Mi. 13. September 2017 um 20:52

Sony H4233 mit 6 Zoll Display ebenfalls auf GFXBench geleakt

von Marcel Laser0 Kommentare

GFXBench hat heute wohl einen Lauf was Leaks von mysteriösen Smartphones betrifft. Erst das Nokia 9 mit recht fragwürdigen Details, nun das H4233 von Sony. Geht es nach den Einträgen hier und kann man sich auch auf diese verlassen, dann blicken wir auf ein neues “6 Zoll Monster” wie es Roland Quandt auf seinem Twitter-Account schon recht treffend beschrieb.

Sony Xperia Smartphone mit 6 Zoll Display und Snapdragon 630 Prozessor

Interessant ist vor allem auch die hier aufgezeigte Hardware, denn wir sprechen nicht von einem absoluten Highend-Flaggschiff. Das Monster bezog sich wohl auf den riesigen Screen von 6 Zoll. Nimmt man dann noch die obligatorischen “Xperia Ränder” nach oben und unten hin als Feature hinzu… Dann sprechen wir hier schon von einem grösseren Gerät. Verbaut wurde als Leistungsgeber ein potenter Snapdragon 630, welcher zwar deutlich schneller als der Snapdragon 625 ist, allerdings nicht die Leistung des absoluten Topmodells (SD835) erreicht.

Das Display löst laut GFXBench in FullHD auf, was zwar ebenfalls nicht die erwartete Highend-Pixeldichte darstellt, aber dennoch scharf genug sein sollte. Unterstützt wird das System von üppigen 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Genug Leistung wäre für nahezu alle Bereiche also wirklich ausreichend vorhanden. Ebenfalls interessant sind die verbauten Kameras: Hier will man im Rücken auf stattliche 21 MP setzen, während für Selfies ebenfalls sehr hohe 15 MP zum Einsatz kommen sollen.

 

Alles in allem scheint es sich um eine ausgewogene Mischung aus Leistung und Mittelklasse mit extrem viel Display zu handeln. Wahrscheinlich darf man auch auf aktuelle Technologien wie HDR10-Support rechnen. Aktuell ist auch die Software, denn als Unterbau setzt man hier auf Android 8.0 Oreo. Welches Smartphones uns hier letzten Endes aber genau erwartet, ist nicht bekannt. Weder der exakte Name, noch das Design ist bisher durchgesickert.


Und wieder was auf GFXBench aufgetaucht, aber diesmal das Sony H4233.

 

 

Quelle: Roland Quandt und GFXBench

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen