Mo. 13. März 2017 um 11:59

Smart Bike Hexagon Kamera macht Smartphone zum Rückspiegel

von Marcel Laser0 Kommentare

Auch Fahrräder können mit allerlei Sicherheitstechnik ausgerüstet werden, darunter auch Rückspiegel, die ähnlich wie ein Rückspiegel bei einem Motorrad montiert werden. Das Startup Unternehmen Smart Bike will dafür eine Kamera nutzen, die den Namen Hexagon trägt. Das Gadget soll in den kommenden Wochen per Crowdfunding finanziert werden.

Hexagon als Rücklicht am Fahrrad und Smartphone als Rückspiegel

Hexagon selbst ist in einem Rücklicht verbaut, welches ihr ganz normal am Fahrrad in der Nähe oder unter dem Sattel platziert. Die dort integrierte Kamera zeichnet das Geschehen hinter euch auf und sendet dieses in Echtzeit an das Smartphone. Dieses könnt ihr dann mit einer Fahrrad-Halterung ganz normal am Bike anbringen und so wird euer Phone zum Rückspiegel.

 

Ebenfalls integriert sind Signale für das rechts und links abbiegen, doch hier ist noch nicht ganz klar wie und ob Autofahrer auf so ein Signal am Fahrrad überhaupt reagieren, da dieses in der Farbe der Rücklichter gehalten zu sein scheint. Auch ein automatisches Bremslicht ist integriert, welches allerdings mit einer Verzögerung arbeitet. Interessant ist auch eine Funktion, die die Fahrt live ins Netz streamen kann, doch damit würde man in vielen Ländern auch in die Persönlichkeitsrechte eingreifen. Die Kontrolle über diese Funktionen wird durch eine kleine, am Lenker angebrachte Schaltzentrale, realisiert.

 

Als weiteres Sicherheitsfeature ist auch eine automatische Unfallerkennung implementiert. Sollte etwas passieren, dann sendet die App sofort eine Nachricht an hinterlegte Kontakte und auch der Standort wird mitgeliefert. In wie weit die Kamera hier ihre Informationen bekommt um einen Unfall auszuwerten ist noch nicht ganz klar.


Zudem hat Smart Bike noch andere Ideen für die Kamera gehabt. So lässt sich eine Kontrolle für Eltern einrichten, die sehen wo das Kind gerade mit dem Fahrrad unterwegs ist und auch territoriale Grenzen erstellen, die die Eltern benachrichtigen sobald das Kind diese dann verlässt.

 

Hexagon soll ab nächster Woche auf der Indiegogo Plattform zur Unterstützung freigegeben werden. Die Vollausstattung der Fahrradkamera mit Rücklicht soll dann 99 US-Dollar kosten. Es soll aber auch noch eine leicht abgespeckte Version ohne Blinker geben, die dann wiederum rund 75 US-Dollar kosten soll.

 

 

Quelle: Comming Soon Tech (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen