Di. 10. Oktober 2017 um 15:06

Skype bekommt Cortana: Rollout für Android und iOS gestartet

von Marcel Laser1 Kommentare

Google Assistant ist bereits in den Google-eigenen Diensten integriert und liefert entsprechende Informationen. Microsoft will mit Cortana ähnliche Wege gehen und integriert die Assistentin nun auch in seine Skype-Dienste für die mobilen Plattformen Android und iOS. Damit einhergehend gibt es auch selbstredend neue und vor allem intelligente Features.

Cortana kann in Skype nun Informationen auf Basis des Gesprächs anzeigen

Wichtig für viele Hersteller ist die Interaktion ihrer eigenen künstlichen Intelligenz mit dem, was man ihr anbietet. So darf auch Cortana in Zukunft die Gespräche in Skype mitlesen und gibt Informationen zu den dort besprochenen Themen. Plant ihr einen Kinobesuch oder wollt ihr ins Restaurant? Cortana zeigt dann die neusten Filme im Kino an oder auch Testberichte von anderen über diverse Gaststätten. Das soll euch helfen schneller an gewünschte Informationen zu kommen, wenn ihr sie denn dann auch benötigt. Zudem schlägt Cortana euch schnelle und intelligente Antworten vor oder kann Termine eintragen lassen.

 

Ebenfalls interessant ist, dass ihr mit dem neuen Update einen weiteren Kontakt in eurer Freundesliste hinzubekommt. Es handelt sich hier um Cortana selbst, die ihr direkt anschreiben dürft wenn ihr spezielle Fragen habt. Es erinnert ein wenig an eine interaktive Google-Suche, denn Cortana sucht dann ebenfalls die Antworten auf eure Fragen im Netz, allerdings nicht mit Google sondern natürlich mit Microsofts Bing.

 


Cortana kann in Zukunft Vorschläge für Antworten geben, Reviews von Filmen einblenden und eine ganze Menge mehr in Skype machen.

Rollout hat begonnen, allerdings erst nur für die USA

Der Rollout ist also bereits gestartet und sollte bald bei allen ankommen. Allerdings gilt das “bei allen” Seitens Microsoft erst einmal nur für alle in den USA, denn nur dort wird Cortana in die mobilen Apps von Skype integriert. Der Dienst soll aber bald auch weltweit eingebunden werden, doch gibt es bisher keinerlei Anhaltspunkte, wann das passieren soll. Somit müssen wir uns in Europa noch ein wenig gedulden.

 

 

Quelle: Skype Blog

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Skype bekommt Cortana: Rollout für Android und iOS gestartet”

  1. happyone sagt:

    Gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
    Ein Grund mehr Skype zu löschen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen