Do. 28. Mai 2015 um 13:52

Samsung übernimmt Kamerafunktion für Belichtung von Apple

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Dass Apple seine Software auf möglichst einfache Bedienung trimmt und dafür auch gern die Menge an möglichen Optionen reduziert, ist nichts neues, doch einige Funktionen sind einfach so essentiell, dass hierfür eine entsprechend einfache Lösung gesucht wird. So auch bei der Kamera, bei der es immer möglich sein sollte, die Lichtstärke, also die Helligkeit des Bildes, in gewissen Situationen anpassen zu können. Bei fast allen Android Geräten ist dies in der Regel über eine gesonderte Schaltfläche oder ein Untermenü möglich. Apple dagegen hat dies seit langem so geregelt, dass man nur mit dem Finger senkrecht über das Display streichen muss, um die Helligkeit des Bildes anzupassen. Mit dem Update auf Android 5.1 für das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge, wird der Hersteller dies genau so für seine eigene Kameraanwendung übernehmen.

 

Dass Funktionen von der Konkurrenz übernommen werden ist dabei keinesfalls neu und wird auch in Zukunft so sein. In vielen Fällen ist dies aber vor allem für Kundinnen und Kunden von Vorteil. Es wäre also durchaus angenehm, wenn solche vereinfachten Funktionen in Zukunft auch auf anderen Smartphones Einzug halten, da gerade Kamera Anwendungen oft verhältnismässig kompliziert zu bedienen sind, wenn man sich nicht ausgiebig damit befasst. Eine der Vorzeige-Kamera Apps, welche eine sehr gute Balance aus Funktionalität und Bedienung erreicht, ist dabei vor allem die Lumia Kamera auf Windows Phone Geräten.

 

 

Quelle: SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen