Mi. 04. Januar 2017 um 16:11

Samsung SDI: Offizielles Statement zum Note7 erst Mitte Januar

von Marcel Laser1 Kommentare

Auch wenn sich die offizielle Aussage von Samsung nun um ein paar Wochen verschiebt, so scheinen die Überprüfungen wohl bereits abgeschlossen zu sein. Ein Techblog hat bereits vor über einem Monat eine ganz eigene Überprüfung vorgenommen und kam zu der Erkenntnis über einen Designfehler, der der Batterie nicht genügend Platz lies. Was Samsung uns noch offiziell präsentiert, bleibt weiterhin unklar.

Samsung Galaxy S8 wird weiterhin auf Akkus von SDI setzen

Ob Techblog mit eigener Recherche zur Batterieproblematik oder nicht, das offizielle Statement von Samsung aus eigener Überprüfung steht noch aus. Ein Ergebnis wurde zwar für das Jahresende 2016 angekündigt, konnte aber wohl noch nicht eingehalten werden. Dennoch soll die Recherche nach dem Fehler abgeschlossen sein und man will nun zur Mitte des Januar 2017 hin mit einem Statement zur Lage aufklären.

 

Interessant in diesem Zusammenhang ist allerdings die Meldung aus Südkorea, dass man bei Samsung weiterhin auf SDI als Batteriezulieferer und das sogar in den grössten Mengen setzen werde. Vor allem SDI, eine Tochter die sogar selbst zu Samsung gehört und Batterien für viele Endgeräte, nicht nur die eigenen Geräte produziert, stand wegen der Akku-Problematik stark in der Kritik fehlerhafte Einheiten produziert zu haben. Allerdings stellten sich auch die fehlerbereinigten Modelle als gefährlich heraus und so wurde hier dennoch ein Schlussstrich gezogen und das Note7 vom Markt genommen.

 

Das Galaxy S8 wird also weiterhin mit Akkus der Firma SDI ausgestattet und auch den Löwenanteil bekommen. Das gilt auch für das grössere Galaxy S8 Plus. Eventuell ist es ja am Ende der Hinweis darauf, dass es wirklich kein Problem mit der Batterie gab, sondern tatsächlich das Design und der zu geringe Platz eine Rolle spielten.


 

 

Quelle: The Android Soul (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Samsung SDI: Offizielles Statement zum Note7 erst Mitte Januar”

  1. filalig sagt:

    Das einzige das ich moch von Samsung hören möchte ist die Antwort auf die Frage nach dem Nachfolger für das Note 7!

Schreibe einen Kommentar

Teilen