Do. 21. September 2017 um 15:33

Samsung Galaxy S8: Arbeiten an Android 8 Oreo haben begonnen

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Trotz der kürzlich vorgestellten iPhones und der “bezel-less” Flut aus China sind das Samsung Galaxy S8 und dessen grosse Version noch immer mit die stärksten Smartphones in Sachen Kamera und Screen-to-Body-Verhältnis. Wo Samsung sich nur gern immer etwas Zeit lässt sind Updates für das Betriebssystem. Android 8 für die genannten Modelle ist nun in Arbeit, wird aber noch eine Weile brauchen.

Offene Beta ist angesetzt, kommt aber wohl nicht zu uns

Wie auch beim Update auf das derzeit aktuelle Android 7 Nougat, wird es auch beim Oreo-Update eine Testphase geben. Damals war diese in der DACH-Region nicht verfügbar, und so wird es sich wahrscheinlich auch mit der diesjährigen Testphase verhalten. Immerhin hat der Hersteller aber nun mit der Portierung der hauseigenen Samsung Experience und den hauseigenen Apps auf Oreo begonnen.

 

Erfahrungsgemäss dürfte es aber noch spätestens bis zum Ende des Jahres dauern, bis das Update fertig ist und für das Galaxy S8 und S8+ ausgerollt wird. Zwar hat Google mit der neuen Android-Version viele Massnahmen ergriffen, um das Anpassen des Betriebssystems für die verschiedenen Hersteller einfacher zu machen (Project Treble), jedoch ist Samsungs Nutzeroberfläche eine der umfangreichsten auf dem Markt, weshalb es trotzdem einige Zeit dauern dürfte. Nach dem Galaxy S8(+) soll dann als nächsten das neue Galaxy Note 8 sein Schokokeks-Update erhalten.


Das Galaxy S8 soll per Beta Android 8.0 zum Testen erhalten, allerdings ist unsere Region wohl wieder nicht dabei.

 

 

Quelle: SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen