Di. 22. März 2016 um 8:53

Samsung Galaxy S5: Android 6.0 Marshmallow Update in Südkorea gesichtet

von Marcel Laser0 Kommentare

Zwei Jahre alt ist das Galaxy S5 von Samsung Anfang März geworden und darf sich als nachträgliches Geburtstagsgeschenk über eine Packung Marshmallows freuen. Das Update rollt in Südkorea nämlich bereits über einen Provider aus und somit sollte es auch nicht mehr all zu lange dauern, bis der Rest der Welt ebenfalls Android 6.0 auf seine Galaxy S5 Geräte installieren darf.

Galaxy S5 (SM-G900L) erhält Android 6.0.1 Marshmallow Update

Genauer gesagt die Modelle mit der Bezeichnung SM-G900L sind bereits an der Reihe und sollten generell per OTA versorgt werden. Soweit bekannt wird das Update auf Android 6.0.1 in Schüben verteilt und so kann es durchaus sein, dass noch nicht alle Geräte in den Genuss kommen, aber viel Zeit nicht mehr vergehen sollte. Laut diverser Berichte von Nutzern_innen sollen sogar die Modelle G900K und G900S das Update erhalten haben, offiziell bestätigen können wir die Aussage allerdings nicht.

 

Das Selbe gilt übrigens auch für das Update weltweit, welches nun ebenfalls aber nicht mehr lange auf sich warten lassen sollte. Wer zufällig ein Galaxy S5 mit der Modellnummer SM-G900L besitzt, der kann die neue Firmware auch manuell flashen. Die Szeneseite Sammobile stellt dafür eine eigene Seite mit dem Download bereit.

 

Samsung selbst gibt im Changelog vor allem Verbesserungen für die Performance an, eine höhere Stabilität und einige diverse Bugfixes. Natürlich greifen auch alle für Android 6.0 gebotenen Änderungen, die das Betriebssystem mit sich bringt, darunter auch eine optimierte Rechteverwaltung für Apps.

 

 

Quelle: Sammobile (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen