Mo. 16. Dezember 2019 um 12:02

Samsung Galaxy S11+: Periskopkamera zeigt sich auf geleaktem Bild

von Marcel Laser0 Kommentare

Wir steuern nun recht schnell auf das neue Jahr zu. In gut drei Wochen sind wir in 2020 angekommen und dann geht auch schon wieder mit neuen Flaggschiff-Modellen im Smartphone-Segment weiter. Viele Samsung-Fans schauen daher schon ungeduldig auf das viel diskutierte Samsung Galaxy S11+, also nicht nur wegen eines vermeintlich deutlich grösseren Akkus, sondern soll dieses auch eine neuartige Periskopkamera mit 5x Zoom bekommen. Und genau um diese Kamera geht es im neuen Leak zum Gerät, der ein Bild zum neuen Knipser im Rücken des Galaxy S11+ zeigt.

Samsung Galaxy S11+ mit Triple-Kamera, Periskop und langsameren Exynos

Verantwortlich für den Leak ist einmal mehr der Twitter-Account von Ice Universe, der das Bild nun offiziell in einem Post zeigt. Dort zu sehen ist eine Triple-Kamera, die die drei Hauptsensoren zeigen soll. Einmal die normale Kamera mit 108 MP, eine Ultra-Weitwinkel-Lösung mit unbekannter MP-Zahl und ein 5x Zoom mit Periskop-Technik. Letztere befindet sich als dritte Kamera unten und ist in einem rechteckigen Kästchen gehalten. Das Kästchen nutzt eine Spiegeltechnik, um den Zoom noch weiter zu verlängern.

 

Nicht zu sehen ist der LED-Blitz und wahrscheinlich noch ein vierter Sensor auf der rechten Seite neben der hier verbauten Kamera. Dieser wird aber wohl nur ein sogenannter ToF-Sensor für die Tiefenmessung sein, der nicht manuell angesprochen werden kann und zusätzliche Informationen für die Kamera und die Bildbearbeitung bereitstellt. Daher sprechen wir hier lieber von einer Triple-Kamera, auch wenn Samsung wohl aus Marketing-technischen Gründen zum Launch die Bezeichnung Quad-Kamera verwenden wird.

Zudem gibt es mehr oder weniger schlechte Nachrichten für den europäischen Markt. Samsung wird aller Voraussicht nach noch einmal den eigenen Exynos-Chipsatz, statt dem Snapdragon 865 verwenden. In Asien will man bereits beim Samsung Galaxy S11+ auf den Qualcomm-Prozessor umsteigen. Der kommende Exynos 9830 soll nur marginal schneller sein als der Vorgänger und könnte damit fast 20 Prozent hinter dem neuen Snapdragon 865 Chipsatz von Qualcomm liegen. Das wären erstmals drastische Unterschiede in der Leistung.


Vorstellung des Samsung Galaxy S11+ auf dem MWC 2020?

Man darf sehr wahrscheinlich davon ausgehen, dass das Samsung Galaxy S11+ auch im nächsten Jahr wieder auf der MWC 2020 in Barcelona vorgestellt wird. Samsung richtet dort grundsätzlich sein erstes Unpacked Event für das laufende Jahr aus. Dann werden wir auch sehen, welche Hardware sich im Smartphone verbirgt und was es mit der Kamera auf sich haben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen