Do. 09. Januar 2020 um 11:28

Samsung Galaxy Fold 2: Doch kein aktueller Top-Prozessor verbaut?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Samsung Galaxy Fold 2 ist in aller Munde. Neben dem Samsung Galaxy S20 (oder Galaxy S11?) soll das neue und faltbare Smartphone des südkoreanischen Herstellers auf der Bühne am 11. Februar vorgestellt werden. Der Preis in Verbindung mit der Hardware klingt schon fast zu gut um wahr zu sein: aktueller Prozessor, viel Speicher und das für unter 1.000 Euro oder Schweizer Franken? Für ein faltbares Smartphones?! Nun kommen neue Gerüchte ans Licht und die zeigen ein etwas anderes Bild.

Samsung Galaxy Fold 2: Immer noch günstiger und besser ausgestattet als das RAZR

Mit dem kommenden Galaxy Fold 2 probiert Samsung etwas neues aus. Nein, nicht das Falten des Displays an sich, aber die Faltrichtung dann schon. Denn das neue faltbare Smartphone der Südkoreaner soll sich horizontal auf- und zuklappen lassen. Das ist exakt die gleiche Technik, die auch das erst kürzlich vorgestellte Motorola RAZR auch verwendet und erinnert an die frühen 2000er Jahre. Allerdings kostet das Motorola RAZR rund 1’600 Euro in Italien und bietet nur Mittelklasse-Hardware. Das sieht bei Samsung anders aus.

 

Vermutet wurde das Samsung Galaxy Fold 2 mit einem tipaktuellen Snapdragon 865 Prozessor. Es ist die Flaggschiff-CPU von Qualcomm für das laufende Jahr 2020 und wird viele High-End-Smartphones in diesem Jahr antreiben. Laut den XDA-Developers stimmt das allerdings nicht. Mit Berufung auf interne Informationen soll das Samsung Galaxy Fold 2 mit einem Snapdragon 855 ausgestattet sein und damit “nur” einen Prozessor aus dem vergangenen Jahr bekommen. Das könnte auch den Preis erklären.

 

Denn das Galaxy Fold 2 soll angeblich zwischen 800 und 1’000 Euro kosten. Das könnte viele Fans dieser Art von Smartphones dennoch verzücken. Denn damit wäre der Konkurrent aus südkoreanischem Hause immer noch deutlich besser ausgestattet als das Motorola RAZR und kostet sogar noch wesentlich weniger. Ob es allerdings wirklich so erscheint, ist derzeit noch nicht klar.


Samsung Galaxy Fold 2 Concept
Das Samsung Galaxy Fold 2 als Konzept-Bild. (Bild: Sammobile)

Gerücht: Heisst das Galaxy Fold 2 überhaupt “Fold 2”?

Es mutet tatsächlich etwas seltsam an, dass das hier spekulierte Smartphone tatsächlich Samsung Galaxy Fold 2 heissen könnte und damit ein direkter Nachfolger des bisherigen Galaxy Fold darstellt. Sollten die oben genannten Daten stimmen, reden wir jedenfalls nicht von einem technischen Fortschritt und daher fällt es schwer hier eine Nachfolgerrolle zu sehen.

 

Es würde sich im Endeffekt nur die Falttechnik ändern, denn das hier spekulierte faltbare Smartphone setzt ein Scharnier in der Horizontale ein. Das erste Galaxy Fold hingegen lässt sich wie ein Buch aufklappen. Beide Samsung-Phones tangieren daher zwei völlig unterschiedliche Anwendungsszenarien. Wenn wir es also genau nehmen, haben wir es hier mit zwei unterschiedlichen Kategorien von Smartphones zu tun. Wie es dann tatsächlich heissen wird, erfahren wir aber wohl erst am 11. Februar zum Unpacked Event von Samsung.

 

 

Quelle: XDA-Developer

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen