Do. 27. Juni 2019 um 10:00

Samsung Galaxy Fold 2: Gerüchte um riesiges Display und baldigen Start?

von Marcel Laser0 Kommentare

Kommt ein Samsung Galaxy Fold 2 wirklich schon so früh? Die letzten 48 Stunden haben sich im Netz einige Gerüchte rund um einen Nachfolger des gescheiterten Galaxy Fold Modells überschlagen. Angeblich ist Samsung wohl dabei einen frühen Nachfolger zu entwickeln, der die Probleme des Vorgängers aus dem Weg räumt. Die Frage ist nur, ob das tatsächlich in der Kürze der Zeit gelingt. Allerdings gibt es widersprüchliche Angaben zu verwendeten Displaygrössen.

Samsung Galaxy Fold 2: Mehrere Berichte mit unterschiedlichen Angaben

So berichtete die für gewöhnlich gut unterrichtete südkoreanische ETNews, dass der Hersteller an einem Samsung Galaxy Fold 2 mit in der Horizontale knickbarem Display arbeitet. Es soll auch im aufgeklappten Zustand mit rund 6.7 Zoll auch kleiner ausfallen und damit ein völlig anderes Design verfolgen, als wir es vom ersten Galaxy Fold gesehen haben. Angeblich soll Samsung damit dem spekulierten Motorola RAZR (ebenfalls ein faltbares Smartphone) entgegentreten. ETNews berief sich auf interne Quellen als Informationsgeber.

 

Der zweite Bericht stammt ebenfalls aus Südkorea und kommt von The Elec und auch hier werden interne Quellen als Bezugspunkt genannt. Allerdings geht der Bericht in eine völlig andere Richtung. Nach Auffassung der zweiten Meldung soll das Samsung Galaxy Fold 2 hier ein Display mit über 8 Zoll im ausgeklappten Zustand besitzen. Zudem soll die Falttechnik mit dem Vorgänger identisch sein und sich wie ein Buch aufklappen lassen können.

 

Was beide Berichte aber gemeinsam haben und bereits länger in der Gerüchteküche hochkocht, ist der angebliche S-Pen-Support für das kommende Modell. Der gescheiterte Vorgänger konnte mit dem S-Pen noch nicht umgehen. Hier würden wir also durchaus von einem Upgrade sprechen.


Samsung Galaxy Fold
Das Samsung Galaxy Fold hatte mit schweren Display-Problemen zu kämpfen.

Vorstellung im Dezember 2019 oder Frühjahr 2020?

Was die Vorstellung des neuen Samsung Galaxy Fold 2 betrifft, so stehen hier wohl mehrere Termine im Raum. Die meisten von ihnen bewegen sich allerdings rund um den kommenden Dezember bis hin zum Frühjahr in 2020. Ob Samsung die Probleme des gescheiterten Galaxy Fold bis dahin tatsächlich in den Griff kriegen könnte, bleibt natürlich abzuwarten. Überraschend früh ist ein derartiger Termin allerdings. Dennoch könnte eine Vorstellung zum MWC 2020 in Barcelona mehr als realistisch sein.

 

Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass Samsung sowieso mehrere faltbare Smartphones am Stück entwickelt. Das könnte auch die unterschiedlichen Berichte aus Südkorea erklären. Mehr als warten, können wir an dieser Stelle aber auch nicht. Wir werden sehen, was in den nächsten Monaten an Leaks auf uns zukommen wird.

 

 

Quelle: The Elec und ETNews

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen