Do. 23. Februar 2017 um 12:51

Samsung Galaxy Book: Windows 10 Tablet als Surface Book Konkurrent?

von Marcel Laser0 Kommentare

Jeder Hersteller braucht einfach ein eigenes “Book”. Egal ob Apple MacBook, Microsoft Surface Book oder Huawei MateBook. Irgendwie hat jeder bereits irgendein Book im Sortiment. Auch Samsung könnte nun ein Galaxy Book im Anschlag haben, denn ein entsprechendes Gerät soll bei der FCC durch die Zertifizierung gelaufen sein. Zudem tauchte der Name Galaxy Book bereits woanders auf.

Galaxy Book als Surface Konkurrent mit Windows 10 und ansteckbarer Tastatur

Viel ist allerdings durch die FCC nicht bekannt geworden. Zwar weiss man, dass es sich bei dem mysteriösen Gerät um ein 10.2 Zoll grosses Windows 10 Tablet handeln soll und auch eine Tastatur angesteckt werden kann. Aber dann hört es auch schon fast auf. Ein WLAN-Modul mit 2.4 GHz und 5 GHz Band ist ebenfalls mit an Bord. Auch ein Mobilfunkmodul mit LTE-Fähigkeit soll es geben, doch könnten hier mehrere Konfigurationen auch Modelle ohne Mobilfunk vorsehen.

 

Interessant ist aber auch der Name Galaxy Book. Das Galaxy Tab S2 ist bereits öfters geleakt und gilt als sicheres Device. Der Name Galaxy Book hingegen wurde bereits vor einiger Zeit in Umlauf gebracht. In einer App Beschreibung von Samsung wurde der Namenszusatz “Book” sogar explizit erwähnt, eine App die Einstellungen für ein Tablet mit Stifteingabe bereithält.

 

Bleibt am Ende nur die Frage, welche Hardware wir hier erwarten können. Lenovo hat ebenfalls einen sehr günstigen Surface Book Konkurrenten mit Intel Atom Prozessor in der Hinterhand. Das Lenovo Miix 320 soll auf dem MWC 2017 gezeigt werden und ist aufgrund der genügsamen Hardware auch im Preis wohl nicht all zu hoch angesetzt. Ob Samsung hier auf grosse Intel Core Prozessoren setzen könnte, bleibt also noch ein Geheimnis.


 

 

Quelle: MSPowerUser (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen