Mo. 20. März 2017 um 16:33

Samsung Bixby: Neuer Sprachassistent offiziell vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Samsung sagt mit Bixby den anderen künstlichen Intelligenzen wie Google Assistant, Apple Siri, Amazon Alexa und Microsoft Cortana den Kampf an. Der Neue im Bunde wurde nun durch den Hersteller offiziell vorgestellt und Bixby wird sein Debüt auf dem Galaxy S8 Smartphone geben. Dort soll er sogar seinen eigenen Knopf zur Aktivierung bekommen. Wie aus der Vorstellung zudem noch hervorgeht, hat Samsung mit Bixby in Zukunft noch viel vor.

Samsung Bixby kann womöglich die komplette Oberfläche per Sprache bedienen

Die Pressemitteilung von Samsung gibt allerdings nur wenig tiefgreifende Informationen zum neuen Bixby Assistenten frei. Dennoch bekommt man einen Eindruck davon, was uns nun in Zukunft erwarten soll. So kann Bixby, sofern die Apps auf den Sprachassistenten hin optimiert wurden, alle Aufgaben auch per Spracheingabe erledigen, die ihr sonst per Touchscreen ausgeführt hättet. Im Idealfall würde sich also das komplette Smartphone vollständig per Sprache bedienen lassen.

 

Bixby soll auch in der Lage sein, euch deutlich besser zu verstehen als die bisher auf dem Markt verfügbaren Konkurrenten. Auch nicht komplett ausgesprochene Befehle soll Bixby deuten können, um euch die Benutzung deutlich zu erleichtern. Zudem sind in Bixby Funktionen integriert, die quasi die Spracheingabe überall da ermöglichen, wo ihr sonst den Finger auch hättet nutzen können. In wie weit das dann funktioniert bleibt natürlich abzuwarten.

 

Mit dieser universellen Funktionalität, die Bixby hier bietet und quasi alles an Befehlen ausführen kann, die ihr ihm an den Kopf werfen wollt, will Samsung die Hürden für die Benutzerfreundlichkeit weiter einreissen. Bisher sind Sprachassistenten entweder auf genauen Satzbau, deutliche Aussprache und/oder nur an bestimmte Befehle gebunden. Bixby soll viel “natürlicher” und intuitiver funktionieren und auch die Steuerung des Smartphones nahezu vollständig für euch übernehmen können. Damit ist Bixby in der Lage in nahezu allen aktuellen Fällen den Kontext, also den Bezug zur jeweiligen Situation, nicht aus den Augen zu verlieren, was andere Sprachassistenten nur stark eingeschränkt beherrschen, soll der Samsung Sprachassistent auf natürliche Art und Weise beherrschen.


Bixby überall: Egal ob Smart TV, Kühlschrank oder Klimaanlage

Samsungs Ziel ist es, Bixby in nahezu alle Geräte zu integrieren, wo der Sprachassistent Aufgaben übernehmen kann. Somit wäre eine durchgehende Vernetzung aller Komponenten. gewährleistet und eine vollständige Kontrolle per Sprache möglich. Egal ob wir dann unsere Kühlschrank per Sprache fragen, ob noch genug Milch vorhanden ist, wir die Klimaanlage per Bixby justieren oder eben die Aufnahme im Smart TV per Sprache programmieren.

 

Bixby wird also in Zukunft auf allen Plattformen von Samsung zum Einsatz kommen und somit auch eine Integration in Tizen OS erfahren. Smartwatches und Fitnesstracker des Herstellers sind davon also ebenfalls nicht ausgeschlossen. Wie schnell sich Bixby dann im Samsung Ökosystem verbreiten wird, muss allerdings noch die Zukunft zeigen.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen