Di. 26. August 2014 um 7:48

Runde Samsung Gear noch 2014?

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Wie die Kollegen von SamMobile von internen Quellen erfahren haben wollen, arbeitet Samsung derzeit an einer eigenen Antwort auf Motorolas Vorstellung einer runden Smartwatch. Motorolas Moto 360 hatte dieses Jahr bereits im Vorfeld einiges an Zuspruch bekommen – vor allem wegen ihres runden Designs. Während die offizielle Ankündigung und der Verkaufsstart der unauffälligeren Smartwatch noch immer auf sich warten lässt, arbeiten andere Hersteller an eigenen Interpretationen einer intelligenten Uhr im Chronografen-Format.

Marktentwicklung setzt Nachzügler unter Druck

Vor kurzem wurde bekannt, dass LG bereits zur IFA in Berlin die LG G Watch R vorstellen könnte, die ähnlich wie die Moto 360 einer klassischen Armbanduhr nachempfunden sein soll. Das Aufkommen von Gerüchten einer runden Samsung Gear Smartwatch ist daher wenig verwunderlich, finden runde Designs derzeit doch deutlich mehr Anklang als eckige. Entsprechende Patente Samsungs waren aber schon vor einiger Zeit aufgetaucht. Dabei dürfte man etwas von dem starken Zuspruch überrascht worden sein, weswegen sich die runde Samsug Gear wohl noch ein wenig Zeit lassen wird.

Noch ist nicht bekannt, welches Betriebssystem Samsung einsetzen wird. Android Wear würde sich durchaus anbieten, da es bereits aktiv auf zirkulare Displays angepasst ist. Da Samsung das hauseigene Tizen aber sicherlich nicht verkümmern lassen will, wird man wohl noch bis zur offiziellen Ankündigung spekulieren können. Der Druck seitens LG und Motorola ist nicht unerheblich in dem noch sehr jungen Markt der smarten Gadgets. Daher könnte Samsung sich gezwungen fühlen, noch in diesem Jahr eine offizielle Vorstellung zu machen, um nach Möglichkeit vor dem begehrten Weihnachtsgeschäft die Kundschaft zu locken.

Quelle: SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen