Mo. 02. Mai 2016 um 19:44

Pre-Touch: Microsoft zeigt erstmals neue Display-Technologie

von Marcel Laser3 Kommentare

Wie man nun im Microsoft Developer Blog veröffentlichte, arbeitet der Konzern aus Redmond an einem Display für Smartphones und Tablets, welches die Finger noch vor der Berührung erkennt und so bestimmte Funktionen ausführen kann. Das Ergebnis dieser Forschung präsentierte der Microsoft nun in einem Video.

Pre-Touch: Eine Bedienung, gemischt aus Gesten- und Berührungselementen

Dabei lassen sich einige nützliche Funktionen mit einer solchen Gestentechnik implementieren. Wie Microsoft in einem Vorstellungsvideo zeigt, könnten so in einer Video-App die benötigten Bedienelemente erscheinen, noch bevor der Finger das Display berührt. Erst die direkte Berührung führt aber zur Eingabe. Interessant ist auch die Erkennung für die einhändige Bedienung: Haltet ihr das Smartphone in nur einer Hand, so wird über das Display auch nur ein entsprechendes seitliches Menü eingeblendet.

 

Des Weiteren nennt Microsoft nützliche Funktionen in Verbindung mit Pre-Touch: Beispielweise beim Browsen im Internet, wo Links erst erscheinen, sobald der Finger über dem Display schwebt. Erst die Berührung öffnet diese dann. Ist kein Finger in der Nähe, bleiben auch die Links verborgen. Die Links und andere Bedienstrukturen offenbaren sich also erst mit der Annäherung des Fingers. Nutzt man gleichzeitig zwei Finger, die über dem Display schweben, können Funktionen wie „vor“ und „zurück“ im Browser ausgeführt werden. Das unten eingebettete Video zeigt noch mehr Möglichkeiten, wie die Nutzung in einem Dateimanager.

 

Wann Pre-Touch in Endgeräten verbaut wird, ist aber noch ungewiss. Microsoft verwendet ein durchweg kapazitives Display, doch ist unklar was genau zu der Erkennung der Finger führt. Generell kann man davon ausgehen, dass Microsoft die Spannung des Displays einfach nur erhöht hat. Mehr Details sollen allerdings zur CHI 2016 präsentiert werden.

 

 

Quelle: Microsoft (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Pre-Touch: Microsoft zeigt erstmals neue Display-Technologie”

  1. Kaishiyoku sagt:

    Coole Sache, endlich tut sich hier mal wieder was, vor allem ist das sinnvoller als das „3D Touch“ von Apple…

  2. benedaldo sagt:

    Im Text hat es einige Schreibfehler…

  3. phoenix0_4 sagt:

    Welches Smartphone nutzen die denn da im Video? Sieht nicht wie ein Lumia 950 (XL) aus sondern eher wie ein 920 (auch, wenn es kein 920 sein wird).

Schreibe einen Kommentar

Teilen