Do. 28. Juni 2018 um 14:29

Pokémon Quest für Android und iOS erschienen

von Marcel Laser1 Kommentare

Neben den der Nintendo-Switch-Version des Spiels, ist Pokémon Quest nun auch für Android und iOS erschienen. Das Spiel ist in einem ähnlichen RPG-Stil konzipiert worden, wie man es von älteren Editionen für den Game Boy her kennt. Allerdings setzt man hier auf ein Free-2-Play-System mit bezahlbaren Inhalten.

Pokémon Quest: Blockartige Pokémon auf Kubo-Eiland mit RPG-Elementen

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Pokémon Quest um ein eher klassisches Pokémon Rollenspiel. Ihr fangt Taschenmonster und levelt diese in gewohnter Manier hoch. Als Trainer werdet ihr an die Küsten des mysteriösen Kubo-Eiland-Gegend angespült und schlagt euch fortan selbst durch. Dazu baut ihr auch ein Lager auf, das ihr individuell gestalten und aufbauen könnt. Die Dekorationen und Einrichtungen helfen euch zudem dabei neue Quests freizuschalten oder auch Ziele im Spiel zu erreichen.

 

Die verschiedenen Taschenmonster in Pokémon Quest entstammen den Game-Boy-Spielen Rote Edition und Blaue Edition. Es sind also die ersten 150 Pokémon aus der Liste der jeweils genannten Spiele enthalten. Wahrscheinlich werden aber in den kommenden Monaten weitere Monster hinzugefügt, so dass man es auch mit neueren Exemplaren zutun bekommt. Es bleibt aber abzuwarten, wie umfangreich derartige Updates dann ausfallen werden.

 

The Pokémon Company empfiehlt zum Spielen eine stabile Internetverbindung, da es sonst zu Datenverlust kommen könnte. Das wäre vor allem nach dem Kauf von Items mehr als nur ärgerlich. Ob Pokémon Quest allerdings als Always-Online-Titel ausgelegt wurde, geht aus der Beschreibung leider nicht hervor. Dafür ist das Spiel gratis in beiden App Stores veröffentlicht wurden. Lediglich inApp-Käufe durchziehen das Spiel. Wie gross der Einfluss dieser auf das Gameplay ist, muss man in den kommenden Tagen und Wochen erst einmal abwarten.


Pokémon Quest
Preis: Kostenlos+
Pokémon Quest
Preis: Kostenlos+

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Pokémon Quest für Android und iOS erschienen”

  1. Bergi sagt:

    Das wird mega!

Schreibe einen Kommentar

Teilen