Mi. 01. März 2017 um 13:08

Pokémon GO: Niantic plant für 2017 drei grosse Feature-Updates

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Pokémon GO ist nicht tot, aber auch nicht mehr sonderlich gehypet. Dennoch mausert sich das nach einer Weile schon recht dröge Spiel derzeit zu einem immer besseren Erlebnis. Entwickler Niantic werkelt nämlich im Hintergrund fleissig an grossen Updates. Drei davon soll es in diesem Jahr geben. Das erste erschien vor weniger Zeit und bracht viele Pokémon der zweiten Generation, neue Items und mehr Komfort.

Der Tausch und 1vs1-Kämpfe stehen noch aus

Dies verriet Niantic-Chef John Hanke selbst auf einer Keynote im spanischen Barcelona, wo zufällig gerade auch der MWC 2017 stattfindet. Wann die kostenlosen Erweiterungen in den Appstores erscheinen ist aber noch nicht genannt worden. Versprochen wurde aber bisher der Tausch von Taschenmonstern unter Spieler_innen sowie hitzige Eins-Gegen-Eins-Kämpfe untereinander. Ausserdem kam zur Sprache, dass man auch Wearables weiter im Blick behalten möchte.

 

Dies könnte man als Hinweis auf eine App für Android-Smartwatches deuten, eine solche App für Apple Watches gibt es schon. Möglicherweise plant Niantic aber sogar noch einmal etwas Eigenes, das ein wenig mehr Funktionalität bietet als das recht behäbige Pokémon GO Plus-Zubehör. Aber auch abseits von der Kultmarke liess man Infos durchscheinen. So plant Niantic wohl noch weitere neue Projekte, eines davon wird eine Neuauflage der Pokémon GO-Grundlage Ingress sein und soll noch dieses Jahr starten. Es bleibt also spannend!


 

 

Quelle: BGR (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen