Do. 09. Februar 2017 um 11:44

Pokémon GO: Neues Event zum Valentinstag ist gestartet

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Etwa zur Weihnachtszeit fand das letzte Event in der immer noch recht beliebten Schnitzeljagd-App Pokémon Go statt, welche bis ins neue Jahr hineinreichten. Nun ist das neue Jahr bereits in voller Fahrt und Niantic lässt es sich darum anlässlich des Valentinstags nicht nehmen, im Spiel ein neues Event zu starten. Damit wäre es das erste regulär in diesem Jahr gestartete Event von Pokémon GO.

Alles wird pink und klischeehaft

Zum einen halten eingesetzte Lockmodule an PokéStops, statt der herkömmlichen 30 Minuten, stolze 6 Stunden. Schon wenn wenige aktive Spieler ein paar Lockmodule aktivieren, könnte das beispielsweise in Ballungsräumen für eine rosa-gesprenkelte Karten sorgen. Weiterhin erhält man während des Events von so ziemlich allem das Doppelte. Doppelte Bonbons beim Fangen, beim Schlüpfen und beim Versenden von Pokémon. Das Kumpelpokémon hingegen benötigt nur noch die Hälfte der Strecke, wirft aber trotzdem nur ein Bonbon ab.

 

Zusätzlich dazu tauchen viele rosafarbene Pokémon im Aktionszeitraum häufiger auf. Beispiele dafür sind etwa Porygon, Pipi und dessen Entwicklung Pixi, Chaneira, Schlurp und viele weitere. Aus Eier schlüpfen ausserdem mit höherer Wahrscheinlichkeit kleine rosa Babys, wie etwa Pii, Fluffeluff oder Kussilla. Erfahrungsgemäss muss man aber während des Events erst neue Eier einsammeln um von dem Effekt zu profitieren. Das kann sich aber mittlerweile auch schon geändert haben. Das Event läuft seit gestern Abend 20 Uhr und endet am 15. Februar ebenfalls um 20 Uhr.


Alles wird pink zum Valentinstag! Auch in Pokémon GO.

 

 

Quelle: Niantic

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen