Mi. 15. Februar 2017 um 11:56

Pokémon GO: Monstertauschen und 1-vs-1-Kämpfe kommen in Kürze

von Marcel Laser0 Kommentare

Niantic macht nun ernst und es wird auch Zeit. Pokémon GO wird laut Aussage von Niantic bereits in Kürze mit zwei sehnlichst erwarteten Features ausgestattet werden. Ihr werdet euch also in Eins-gegen-Eins-Matches beweisen dürfen und auch das Tauschen von Pokémon im Spiel will man realisieren.

Pokémon GO: Riesige Feature-Updates sollen für mehr Abwechslung sorgen

Mittlerweile schrumpft die Zahl der aktiven Accounts in Pokémon GO stetig, allerdings hält sich auch ein starker und unbeugsamer Kern an Fans, die regelmässig unterwegs sind. Dennoch muss man festhalten: Seit vielen vielen Monaten ist es einfach nur das Selbe Spiel ohne grosse Möglichkeiten ausser dem Fangen von Monstern und dem Einnehmen von Arenen. Das soll sich nun schon in Bälde ändern.

“The priority for Pokémon Go now is to build in features that reward co-operative gameplay, offering more depth than just the capturing mechanic.” — John Hanke, Niantic CEO

Niantic CEO Hanke sprach über die bald erscheinenden Updates und den neuen kommenden Features. Man will in kurzen Etappen neue Funktionen hinzufügen und darunter auch das Kämpfen der Trainer_innen untereinander. So könnt ihr euch Freunde oder “in der Wildniss umherstreifende” Leute schnappen und eure Pokémon direkt gegeneinander antreten lassen. Wie das allerdings aussehen soll, welche Regeln es zu beachten gilt und wie es überhaupt funktioniert, darüber sprach Hanke nicht.

 

Ein weiteres sehnlichst erwartetes Feature ist das Tauschen eurer Taschenmonster um auch die letzten Lücken im Pokédex auszumerzen. Allerdings will man hier mit einer Art von Beschränkung oder Limit arbeiten, aber auch hier wurde von Hanke nicht erwähnt, wie das Ganze dann funktionieren soll.

 

Die Updates sollen also in Kürze ausrollen, aber wie bereits erwähnt in Etappen, sie werden aller Voraussicht nach nicht gleichzeitig implementiert. Auch eine kurze Betaphase in ausgewählten Regionen wäre ebenfalls möglich, muss aber nicht zwingend notwendig sein. Wir sind also gespannt, wann Niantic seine Schalter endlich umlegt und Pokémon GO deutlich aufwerten wird.


 

 

Quelle: WayPoint (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen