Mo. 23. April 2018 um 12:49

OnePlus 6 könnte bereits Mitte Mai offiziell vorgestellt werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Gerüchteküche rund um das OnePlus 6 brodelt immer mehr, aber insgesamt fehlt eigentlich nur noch das offizielle Vorstellungsdatum, welches nun in Indien heiss gehandelt wird. Denn hier will man dieses bereits in Erfahrung gebracht haben, welches zusammen mit einem Preis genannt wird. Ob diese Informationen allerdings stimmen, ist bisher nicht klar.

OnePlus 6 Vorstellung am 18. Mai zu einem Preis von rund 600 US-Dollar?

Allerdings gibt es einige Ungereimtheiten zur Webseite, die diese Informationen verbreitetet, denn diese ist nur noch im Originalzustand über den Google Webcache zu erreichen. Dennoch wollen wir die kolportierten Informationen hier einmal kurz für euch aufrollen. So geht man davon aus, dass das OnePlus 6 in Indien am 18. Mai vorgestellt werden soll. Zudem wird es eine Marvels Avengers Version des Smartphones geben, welches aber nur in wenigen Ländern vertrieben werden soll. Interessant ist auch der genannte Preis von 40’000 Rs, was umgerechnet rund 600 US-Dollar entspricht. Wir selbst gehen ebenfalls von einem Preis zwischen 500 und 600 Euro bzw. Schweizer Franken aus, je nach Ausstattung. Das könnte ebenfalls hinkommen.

 

Wie bereits erwähnt ist der Artikel in seiner ursprünglichen Form aber nicht mehr erhältlich, was die Angelegenheit ein wenig dubios erscheinen lässt. Entweder hat OnePlus dafür gesorgt, dass dieser recht schnell vom Netz kommt, was eher untypisch für das chinesische Unternehmen wäre oder es lag generell ein Fehler der indischen Webseite vor. Da OnePlus das Datum noch offiziell bekanntgeben wird, sollte man diese Infos mit einer entsprechenden Portion Skepsis betrachten.

 

Auf der Hardwareseite soll das OnePlus 6 einen Snapdragon 845 SoC mit 6 oder 8 GB RAM erhalten bzw. mit 128 oder 256 GB internen Speicher ausgestattet sein. Auch ein Modell mit 64 GB Speicher ist in der Gerüchteküche bereits aufgetaucht. Das Display soll knapp 6 Zoll messen, eine Notch bekommen und in FullHD+ auflösen. Zudem ist erstmals eine IP-Zertifizierung für Staub- und Wasserschutz geplant, welche von OnePlus bereits angeteasert wurde.


 

 

Quelle: Money Control via PhoneArena

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen