Mo. 14. Mai 2018 um 12:37

OnePlus 6: Amazon Deutschland leakt aus Versehen alle Details zum Smartphone

von Marcel Laser3 Kommentare

Amazon Deutschland hat den Fehler allerdings bereits bemerkt, die Einträge sind also recht schnell wieder von der Seite verschwunden. Dennoch konnte man sehr detailliert erkennen, was alles in dem kommenden “Flaggschiff-Killer” stecken wird. Auch zwei Preise wurden genannt und eine Variante scheint gefehlt zu haben.

OnePlus 6 ab 520 Euro mit 64 GB Speicher – Eine 256 GB Version war nicht zu sehen

Die beiden Einträge stützten sich auf bisher zwei bekannte Versionen des OnePlus 6 Modells. So wurden auf Amazon Varianten mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher und mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher gelistet. Verbaut wird zudem ein Snapdragon 845 Prozessor und ein 6.28 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 2280 x 1080 Pixel. Die Dual-Kamera greift auf zwei Sensoren mit jeweils 12 und 20 MP zurück. Ein OnePlus 6 mit 256 GB internem Speicher gab es auf Amazon hingegen noch nicht zu sehen, OnePlus will ein solches Modell aber in Zukunft ebenfalls anbieten.

 

Neben den oben genannten Spezifikationen gab es aber auch Renderings zu sehen, die das Gerät in zwei Farbvarianten und eben von allen Seiten zeigte. Die spekulierte Notch ist genauso dabei, wie ein kleiner unten angelegter Rand unter dem Display. Der Fingerprintscanner sitzt, wie bei den meisten Smartphones mittlerweile auch, hinten unter der Dual-Kamera. Bei den Farbvariationen gab es zwei Möglichkeiten: Mitternachts Schwarz und Spiegel Schwarz. Die ebenfalls bereits geleakte weisse Variante war erst einmal nicht zu sehen.

 

Die Basiskonfiguration mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher soll laut Amazon auf den Punkt 519 Euro kosten. Wer mehr Speicher und RAM möchte, greift zu 8/128-Version und zahlt rund 570 Euro. Interessant ist auch der Umstand, dass Amazon einen Verkaufstermin nannte: Ab dem 22. Mai soll das Smartphone also im Handel erhältlich sein. Amazon hat die Angaben allerdings wieder entfernt. Die Vorstellung wird am 16. Mai in London stattfinden. Ein Release ab dem 22. Mai wäre also absolut realistisch.


 

 

Quelle: WinFuture

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “OnePlus 6: Amazon Deutschland leakt aus Versehen alle Details zum Smartphone”

  1. zettie94 sagt:

    “unbeabsichtigt” XD Wer’s glaubt…
    Solche “Leaks” gehören doch längst zur Marketing-Strategie der Smartphone-Hersteller.

  2. lowblow sagt:

    Stimmt, interessant wäre ob das Phone auch den Daten folgt. Sprich, ist die Kamera wirklich gut und schnell? Arbeitet das Gerät auf allen ebenen ohne zicken? Hält der Akku länger als ein Tag?
    Das zeigt erst ein Praxis Test. Der kommt dann im Juli????

  3. lowblow sagt:

    Achso! Und wie ist es mit der Update Politik????

Schreibe einen Kommentar

Teilen