Di. 16. Januar 2018 um 12:22

OnePlus 3(T): Neue Beta hat Face Unlock im Gepäck

von Marcel Laser0 Kommentare

Es ist wirklich schön zu sehen, wenn grosse Features der neusten Modelle per Update auch auf älteren Geräten ankommen. So praktiziert es derzeit vor allem OnePlus, die ihr gleichnamiges Smartphone der Vorgeneration mit einem Softwareupdate eine Entsperrung per Gesichtserkennung einbauen möchten.

Open Beta 30 und Open Beta 21 bringen Entsperrung per Gesichtserkennung mit

Das OnePlus 3 bekommt ein Update im Rahmen seiner Betaphase spendiert, welches auf die Versionsnummer Open Beta 30 hört. Dort ist die Gesichtserkennung bereits enthalten und Testwillige können ab heute, vorausgesetzt die Beta ist auch installiert, die Entsperrung mit dem eigenen Gesicht ausprobieren. Das Selbe gilt übrigens auch für das OnePlus 3T, hier nennt sich die Version allerdings Open Beta 21, bringt allerdings die selben Features mit. Natürlich gab es auch noch einige Änderungen mehr, unter anderem am Launcher, welcher nun auch eine dynamische Anzeige des Uhren-Symbols unterstützt.

 

Der Rollout der neuen Beta Builds hat sogar bereits begonnen. Wer nicht warten kann, darf auch noch einmal eine frische Installation wagen und die Builds direkt von der OnePlus-Webseite herunterziehen. Der Hersteller gibt auch eine Installationsanleitung mit auf den Weg.

 

Solltet ihr euer OnePlus 3(T) Smartphone allerdings im produktiven Einsatz haben, sollte laut Hersteller von einer Installation eher abgeraten werden. Eine Beta dient lediglich zu Testzwecken und es könnte immer zu schwerwiegenden Komplikationen kommen. Weitere Informationen zum Update findet ihr übrigens unten in unserem Quellenlink.


OnePlus 3T Press
Das OnePlus 3T (Bild) darf auf eine neue Betaversion setzen, die auch Face Unlock mitbringt.

 

 

Quelle: OnePlus

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen