Do. 19. April 2018 um 16:55

Nubia Red Magic Gaming Smartphone vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Das ZTE Nubia Red Magic wurde bereits vor einigen Tagen angekündigt, nun ist es endlich auch erschienen. Der Gaming Markt im Smartphone-Bereich wächst drastisch und vor allem asiatische Hersteller sind derzeit an vorderster Front, wenn es darum geht, die Geräte bereits jetzt auf dem Feld zu platzieren. Das Red Magic von Nubia allerdings wartet an dieser Stelle nicht mit dem neusten Chipsatz auf.

ZTE Nubia Red Magic mit Snapdragon 835, 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher

Reissen wir die Hardware also einmal im Schnellverfahren ab: Verbaut wird ein Snapdragon 835 Prozessor mit entweder 6 oder 8 GB RAM, welche sich je nach Grösse mit 64 oder 128 GB Speicher kombinieren. Das Display misst 6 Zoll und setzt auf eine LCD-Technologie im 18:9-Format mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixel. Bei der Kamera setzt man auf einen 24 MP Sensor mit einer f/1.7 lichtstarken Blende, während in der Front mit 8 MP geknipst werden darf. Um unterwegs lange genug haushalten zu können, wurde dem System ein 3’800 mAh messender Akku zur Seite gestellt. Als Betriebssystem wird Android 8.0 Oreo vorinstalliert und eine neue Magic UI als Oberfläche integriert.

 

Warum man nicht auf einen aktuellen Flaggschiff-Prozessor wie dem Snapdragon 845 setzt ist bisher unklar, allerdings sollte auch der Snapdragon 835 genug Leistung besitzen um das FullHD+ Panel mit ausreichend Power zu versorgen. Eventuell spielen auch Kostengründe eine Rolle, denn das Red Magic kann sich sogar mit umgerechnet 390 Euro in der grössten Konfiguration unter das Xiaomi Black Shark setzen. Letzteres nutzt aber auch den Snapdragon 845 Chipsatz von Qualcomm.

 

Beim Design geht man ebenfalls für das Gaming-Segment sehr auffällige Wege. Im Rücken ist eine RGB-Farbleiste integriert, die per App sogar unterschiedlich angesteuert werden kann. Auch ein interessantes Kühlungssystem auf der Basis von drei Lüftern soll verbaut worden sein. Das würde den Chipsatz und die innere Hardware zusätzlich sehr kühl halten und vor der bekannten Drosselung schützen.

 

Das Smartphone erscheint ab dem 25. April in China und ist umgerechnet ab einem Preis von rund 325 Euro in der kleinsten Konfiguration (6/64 GB) zu haben. Das grössere Modell kostet wie bereits erwähnt rund 390 Euro. Informationen über einen Release in Europa gibt es bisher aber noch nicht.


 

 

Quelle: Nubia

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen