Di. 24. April 2018 um 17:01

Nokia X6: Vorstellung am Freitag, Mittelklasse zwischen Nokia 6 und Nokia 7?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Smartphones ist dann doch deutlich weniger ein reines Budget-Gerät, wird aber auch die Highend-Klasse nicht erreichen. Das vermeintliche Nokia X entpuppt sich nun in einem Leak als Nokia X6 und soll am Freitag vorgestellt werden. Auch der Preis für den chinesischen Markt wurde ans Tageslicht gefördert und unterstreicht einige vorangegangene Vermutungen.

Nokia X6 mit Snapdragon 636, 19:9-Format Display und Carl Zeiss Dual-Kamera

Geleakt wurde die Hardware und die Preise nun von der meistens recht gut unterrichteten GizChina Webseite. Ein Snapdragon 636 Prozessor mit satten 6 GB RAM scheinen hier auf dem Plan zu stehen. Das Display soll 5.8 Zoll messen und mit einem 19:9-Format eine recht ungewöhnliche Länge haben. Damit wäre es Beispielsweise im Verhältnis etwas länger als das Galaxy S9 Display mit 18.5:9-Format, aber immerhin kürzer als das Display des iPhone X mit 19.5:9-Format. Das Panel soll zudem nahezu randlos sein. Was genau das nun an dieser Stelle heisst, ob wir eine Notch sehen oder abgerundete Displayseiten, muss sich am Freitag noch herausstellen.

 

Ebenfalls im Gespräch ist ein zweites Modell mit MediaTek Helio P60 Chipsatz und 4 GB RAM. Allerdings wird dieser nicht die Leistung des Snapdragon-Prendants aufweisen können, dafür wird das Nokia X6 mit dem schwächeren Chip auch ein wenig günstiger angeboten. Interessant ist vor allem die Tatsache, wie nahe die beiden Preise zueinander stehen.

 

So soll das schwächere Nokia X6 mit MediaTek SoC bei ungefähr knapp über 210 Euro liegen, während das Gerät mit Snapdragon 636 und 6 GB RAM bei ungefähr 230 Euro liegen wird. Natürlich sind das direkt umgerechnete Preise und stehen daher nicht für eine eventuelle Markteinführung in Europa. Allerdings ist interessant zu sehen, wie dicht diese beieinander liegen.

 

Beide Modelle werden auch eine Dual-Kamera im Rücken vorweisen können, welche mit einer Optik von Carl Zeiss  ausgestattet wurden. Eine MP-Zahl wurde aber noch nicht in den Ring geworfen. Eine weitere Gemeinsamkeit wäre zum Schluss noch Android 8.0 Oreo, welches bereits vorinstalliert daherkommt. Ein Update auf Android 8.1 ist demnach mehr als wahrscheinlich.

 

Mehr zu beiden Modellen erfahren wir dann mit Sicherheit auch am Freitag, dann wird das Nokia X6 in beiden Varianten wohl offiziell vorgestellt. Vor allem auf der Seite des Designs wird interessant zu sehen sein, in welche Richtung sich das “randlose Display” bewegen wird.


 

 

Quelle: GizChina

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen