Fr. 07. Juli 2017 um 15:49

Nokia Smartphones setzen bald wieder auf Carl Zeiss Objektive

von Marcel Laser5 Kommentare

Viele Fans der älteren Nokia Smartphones wünschen sich durchaus eine Rückkehr der Carl Zeiss Optik in ihren Geräten, schliesslich kann Nokia selbst auf eine “traditionsreiche” Partnerschaft mit dem renommierten deutschen Hersteller zurückblicken. HMD Global, welche die Nokia Marke damals kauften, um selber Smartphones mit Nokia Namen auf den Markt bringen zu können, kehren zu alten Wurzeln zurück! Eine grosse Partnerschaft wurde kürzlich erst unterzeichnet.

Zukünftige Nokia Smartphones bald wieder mit Carl Zeiss Optik für die Kameras

Bisher sind die drei vorgestellten HMD Global Smartphones Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 mit Kameras ohne Carl Zeiss Optik ausgestattet. Ein Umstand, der sich aber bald ändern könnte. In einer offiziellen Pressemitteilung gab HMD Global eine weitreichende Partnerschaft mit Carl Zeiss bekannt und wird die Technik des deutschen Traditionsunternehmens bald auch in den eigenen Geräten verbauen. Unter anderem wurde die erste PureView-Kamera zusammen mit Carl Zeiss Technik entwickelt und in Nokia Smartphones verbaut.

 

Derzeit gibt es viele Gerüchte um ein Nokia Flaggschiff aus dem Hause HMD Global, welches mit Highend-Hardware ausgestattet sein soll und auch eine Kamera mit Zeiss Optik für das Gerät war bereits im Gespräch! Damit würde sich dieses Gerücht rund um das als Nokia 9 bezeichnete Smartphone sogar noch einmal deutlich verstärken, auch wenn derzeit noch nicht klar ist, wann erste zukünftige Devices von HMD Global diese Technik verwenden werden. All zu lange will sich HMD aber wohl nicht Zeit lassen.


Das Nokia Lumia 1020, welches eine enorm hohe Auflösung erreichte, arbeitete mit Carl Zeiss Technologie.

Wie bereits erwähnt, sollte diese Neuigkeiten viele Fans der Kameras von älteren Nokia Smartphones durchaus freuen. Bis heute hat die Zeiss Optik in vielen der damaligen Geräte bereits Legendenstatus in der Szene erreicht. Wann wir diese aber dann erstmals in den HMD Smartphones zu Gesicht bekommen, verriet der neue Nokia-Hersteller in seiner Pressemitteilung allerdings noch nicht.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Nokia Smartphones setzen bald wieder auf Carl Zeiss Objektive”

  1. zettie94 sagt:

    Zeiss ist auch nur ein Name…
    Schlussendlich kommt es auf die Hardware drauf an, nicht welchen Namen diese trägt.

  2. Kaishiyoku sagt:

    Falsch…Carl Zeiss Objektive sind wohl wahrscheinlich mit das Beste, was du bekommen kannst. http://www.lomography.de/magazine/294974-miete-kubricks-f-0-7-zeiss-objektiv

  3. zettie94 sagt:

    Bei “richtigen” Objektiven mag das stimmen. Aber bei Smartphones ist es in erster Linie ein Werbeträger.

  4. Tempest2k sagt:

    Also ich finde die Kamera des Lumia 950xl sehr sehr gut. Keine Ahnung was da drinnen steckt. Die Photos werden aber regelmäßig, auch von anderen gewundert.

    Ich hoffe ja auf ein weiteres Windows Phone mit guter Kamera. Wie es auch heißen mag. Aber es wäre toll. Dass Nokia da nichts mehr machen wird ist wohl sicher… Zu viel verbrannte Erde die da von MS hinterlassen wurde. Aber ich will einfach kein anderes Betriebssystem 🙁

  5. Ltd Duke sagt:

    Das sehe ich ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Teilen