Mi. 18. Januar 2017 um 15:41

Nokia P1: Highend-Smartphone mit Snapdragon 835 geleakt? Kommt zum MWC 2017

von Marcel Laser4 Kommentare

Nachdem mit dem Nokia 6 eher etwas gemächliches zwischen Budget und Mittelklasse veröffentlicht wurde und Europa nicht einmal erreichte (bisher nur chinaexklusiv), könnte der finnische Hersteller nun zur MWC 2017 richtig aufdrehen. Über ein russisches Medium sind nun Einzelheiten zu einem Nokia P1 genannten Smartphone aufgetaucht und dieses scheint enorm gut ausgestattet zu sein. Ein Traum vergangener Nokia-Fantasien? Allerdings läuft Android 7.0 auf dem Smartphone.

Nokia P1: Snapdragon 835, 6 GB RAM, 256 GB Speicher und Carl Zeiss Kamera

Wenn Highend, dann richtig? Zumindest könnte man von diesem Leak behaupten, dass es so wäre. Denn das Nokia P1 scheint mit allerlei dicken Hardwaredaten gefüttert worden zu sein: Ein Snapdragon 835 soll zusammen mit 6 GB RAM für ordentlich Leistung sorgen, während euch bis zu 256 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Das Display soll 5.3 Zoll messen, allerdings gibt man keine Auflösung an, aber hier kann man getrost von mindestens 1080p oder sogar 1440p (QHD) ausgehen. Der Fingerprintscanner soll sich an der Seite befinden, ähnlich wie es Sony mit seinen Xperia Geräten bereits macht. Ebenfalls ausreichend dimensioniert wäre auch die Batterie mit ihren spekulierten 3’500 mAh. Für Aufsehen könnte zudem die Kamera sorgen, welche eine von Carl Zeiss entwickelte Optik bekommen soll und mit mindestens 22 MP auflösen soll. Zudem ist eine IP57-Zertifizierung für Wasser- und Staubschutz im Gespräch.

 

Laut des russischen Bloggers Worket soll das Gerät in zwei Versionen erscheinen. Einmal als 128 GB Modell für mindestens 800 US-Dollar Startpreis. Die 256 GB Variante soll den Preis noch einmal deutlich anheben und für 950 US-Dollar zu haben sein. Das Nokia P1 soll mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf dem MWC 2017 vorgestellt werden und nachdem HMD Global die Ankündigung von mehreren Geräten zur Messe bestätigte, kaufen wir zumindest dieses Detail dem Leaker aus Russland sogar ab.

 

Ebenfalls interessant: Es gibt bereits Spekulationen über das Design. Dieses soll auf dem von Sharp in Japan angebotenen Aquos Xx3 Smartphone basieren (siehe Bild unten). Auch das würde durchaus Sinn ergeben, da HMD Global mit Foxconn leiert ist und Foxconn vor nicht all zu langer Zeit Sharp einverleibt hat, wäre ein entliehenes Design dieser Reihe nicht unwahrscheinlich um Entwicklungskosten zu sparen.


Sharp Aquos Xx3
Das Sharp Aquos Xx3 soll das Design des Nokia P1 stellen. Die Hardware wird an heutige Highend-Träume angepasst.

Allerdings wollen wir euch an dieser Stelle noch einmal einen kleinen Dämpfer für die Vorfreude mit auf den Weg geben. Es handelt sich hier weiterhin um Spekulationen oder Gerüchte. Die Informationen sind weder bestätigt, noch gibt es wirklich eindeutige Hinweise auf ein derartiges Smartphone. Dennoch decken sich einige Details mit früheren Gerüchten. Man darf gespannt sein, was HMD Global und Nokia uns auf dem MWC 2017 in Barcelona zeigen werden.

 

 

 

Quelle: Worket (Russisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Nokia P1: Highend-Smartphone mit Snapdragon 835 geleakt? Kommt zum MWC 2017”

  1. iSwitzerland sagt:

    Von den Spezifikationen her machen die Infos wirklich Lust auf mehr – und hey, es ist Nokia. Ich freu mich richtig auf die Vorstellung.
    Noch nicht überzeugt bin ich von den Design-Gerüchten: Das neue Mittelklasse-Nokia 6 sieht traumhaft schön und modern aus und hat ein tolles Display-zu-Rahmen Verhältnis…Und als Flaggschiff will man uns ein solch langweiliges und bekanntes Design (iPhone 7 *hust*) andrehen? Wäre für mich eine Enttäuschung.

    Bitte Nokia, packt die Specs in ein Nokia 6 Design!

  2. Rusty Nail sagt:

    Hässlich, sollten sie tatsächlich so aussehen.

  3. MartinHeller sagt:

    Und mit Android, KONKURRENZFÄHIG?

  4. aydin_bln sagt:

    der Zug ist abgefahren, es wird bestimmt richtig schwer werden für Nokia, was soll hier eine Kaufentscheidung sein, nur sehr gute Preise können zum Erfolg führen !

Schreibe einen Kommentar

Teilen