Mo. 09. Januar 2017 um 10:53

Nokia hat sein Nokia 6 Smartphone vorgestellt

von Marcel Laser7 Kommentare

Da haben wir es! Nokia hat sein erstes Smartphone nach einer längeren Abstinenz vorgestellt und beginnt in einem deutlich kleineren Rahmen, um nicht zu sagen direkt mit einem günstigeren Gerät. Das Nokia 6 bietet neben aktueller Software recht genügsame Hardware, ist allerdings nicht für alle Märkte gedacht. Genauer gesagt erst einmal nur für einen.

Nokia 6 mit schwächerem Prozessor, aber sehr viel Speicher

Dabei siedelt sich das Gerät irgendwo zwischen Unter- und MIttelklasse ein. Während man mit dem Snapdragon 430 einen Unterklasseprozessor der neueren Generation verbaut, wird dieser allerdings von starken 4 GB RAM und satten 64 GB internem Speicher unterstützt. Das Display misst 5.5 Zoll und löst ebenfalls mit guten 1920 x 1080 Pixel auf. Im Rücken werkelt eine 16 MP Kamera mit f/2.0 Blende und Selfies dürfen mit 8 MP aufgenommen werden. Angaben über den Akku sind derweil widersprüchlich und noch nicht eindeutig geklärt.

 

Als edel darf man durchaus das Unibody-Gehäuse bezeichnen, welches komplett aus Aluminium gefräst wird. Ein Wechseln der Batterie ist dadurch aber nicht möglich. Auch verzichtet man auf einen microSD-Slot. Bemerkenswert ist auch die Verwendung von Android 7.0 als vorinstalliertes Betriebssystem. Viele Hersteller setzen bei schwächeren Prozessoren oftmals noch auf Android 6.0. Nokia geht hier direkt einen aktuelleren Weg, was durchaus zu begrüssen ist.

 

Jetzt aber auch die schlechte Nachricht: Das Nokia 6 wurde nicht zur CES 2017 in Las Vegas der Welt präsentiert, sondern nur in China vorgestellt. Das neue Nokia Smartphone seit einer gefühlten Ewigkeit, wird auch erst einmal dort verweilen. Es gibt keinerlei Informationen darüber, ob das Nokia 6 jemals auch ausserhalb Asiens erhältlich sein wird. So wie die Lage derzeit aussieht, ist ein Start in anderen Regionen nicht geplant. Noch eine kleine Detailinfo zum Preis: In China kostet das Device umgerechnet rund 250 US-Dollar.


 

 

Quelle: HMD Global (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Nokia hat sein Nokia 6 Smartphone vorgestellt”

  1. Ney sagt:

    sieht interessant aus. aber bitte bitte nokia… kein micro sd slot ?_? reaaallly?… hoffe das wird nur bei dem günstigen modell der fall sein.

    der langsamere prozessor – okay… restlichen daten würden mir reichen wenn man den preis bedenkt.

  2. AnterDogan sagt:

    Google und Samsung verbaut auch keien Micro SD Karten Slots. Da nörgelt auch keiner.

  3. AnterDogan sagt:

    *verbauen

  4. AnterDogan sagt:

    *keine

    … sorry

  5. Ney sagt:

    bei google magst du richtig liegen… samsung hat seinen fehler vom s6 aber eingesehen und das s7 hat durchaus wieder nen sd karten slot!

  6. Ney sagt:

    und doch – es haben genug gemeckert 😛

  7. AnterDogan sagt:

    na dann… Braves Samsung, böses Google!

    Gut ich hab ein iPhone, da fehlt an allen Ecken und Enden etwas 😂

Schreibe einen Kommentar

Teilen