Fr. 03. November 2017 um 16:19

Nokia 9 Renderings auf Amazon geleakt?

von Marcel Laser0 Kommentare

Hüllenhersteller können es einfach nicht lassen und KuGi ist nun auch ein unbekannter seiner Art. Nun hat dieser wieder einmal Renderings für ein noch nicht veröffentlichtes Device veröffentlicht und dieses Mal trifft es das Nokia 9, welches im Kleid des Herstellers präsentiert wird. Diese gehen auch in vielen Punkten konform mit anderen geleakten Bildern.

Nokia 9 Renderings zeigen Dual-Kamera und ein Curved-Display

Hersteller von Hüllen haben meist Zugriff auf diverse CAD-Zeichnungen, die es erlauben, die Schutzhüllen auf das kommende Gerät anzupassen, ohne viel vom eigentlichen Design mitzubekommen. Diese Zeichnungen vermitteln aber einen ungefähren Eindruck vom Aussehen und so präsentieren Casehersteller wie KuGi vermeintlich echte Renderings in den eigenen Hüllen, um euch schon einmal einen Vorgeschmack zu bieten. So wie es hier nun auf Amazon eben auch geschehen ist.

 

Die Renderings zeigen im Rücken die spekulierte Dual-Kamera samt dem LED-Blitz rechts und den anderen Sensoren links daneben. Auch ein Fingerprintscanner ist dabei, welcher im Rücken zu finden ist und unter der vertikalen Dual-Kamera liegt. Soweit ist man sich bei all den Gerüchten und Leaks auch einig. Interessant wird es aber erst beim Display.

 

Hier wird es sich aller Voraussicht nach dem Trend entsprechend um ein 18:9-Display mit QHD-Auflösung handeln. Sicher ist man sich aber nicht bei den Rändern, ob diese nun gerade verlaufen werden und eine ebene Fläche bilden oder wie beim Galaxy S8 oder Note8 von Samsung abgerundete Seiten bieten werden. Auf den Renderings von KuGi ist das Display eindeutig mit abgerundeten Seiten rechts und links zu erkennen. Ob das aber letztendlich stimmt, kann nicht verifiziert werden.


Die weitere Hardware soll sich aus einem Snapdragon 835 zusammensetzen, welcher mit mindestens 6 GB RAM und mindestens 128 GB internem Speicher gepaart wird. Anscheinend soll es aber auch mittlerweile Gerüchte um ein Nokia 9 mit 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher geben. 

 

Wie bereits erwähnt, handelt es sich trotz der hier aufgetauchten Renderings weiter um ein Gerücht und eine gesunde Portion Skepsis ist immer angebracht. Man darf aber davon ausgehen, dass HMD Global noch in diesem Jahr die Katze aus dem Sack lassen wird. Dann können wir uns in allen Punkten auch offiziell sicher sein.

 

 

Quelle: KuGi auf Amazon

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen