Fr. 18. August 2017 um 12:29

Nokia 9: Ist noch ein Smartphone mit grösserem Display in Planung?

von Marcel Laser2 Kommentare

Erinnert ihr euch noch an die verwirrenden Leaks über das Nokia 8 und das Nokia 9? Erst war nur von einem Nokia 9 die Rede, dann kam das Nokia 8 auf, dann hielt man beide Smartphones für ein und das selbe Gerät… Nachdem aber nun das Nokia 8 vorgestellt wurde, keimen wieder Spekulationen rund um das Nokia 9 auf, welche sogar noch aus offizieller Richtung ordentlich befeuert werden.

Nokia 9 könnte grösseres Full-Front-Display und neues Kamera-System erhalten

Wie aus einem Gespräch mit Verantwortlichen bei HMD Global nun hervorgeht, scheint noch ein Highend-Smartphone in Entwicklung zu sein. Dieses soll ein deutlich grösseres Display aufweisen als die 5.3 Zoll, welche beim Nokia 8 derzeit zum Einsatz kommen. Natürlich keimen nun vor allem die Gerüchte rund um ein nahezu randloses Full-Front-Display auf und diese kommen nicht ohne Grund wieder aus den Ecken gekrochen, denn es gab bereits im April diverse Leaks eines angeblichen Nokia 9 mit riesigem Display, wie die Schemaskizze weiter unten belegt. Denn das dort gezeigte Design soll ursprünglich vom besagten Nokia 9 stammen.

 

Auch die im Rücken verbaute Kamera ist dort skizziert worden und zeigt ein deutlich anderes System, als es bei einigen anderen Herstellern der Fall ist. Neben der Dual-Kamera scheinen zum LED-Blitz auch noch diverse Sensoren verbaut zu sein. Zudem könnte der ovale Bereich ganz unten in dem Gebilde einen verbauten Fingerprintsensor darstellen. Ein weiterer Hinweis auf die Echtheit der Skizze geben allerdings die beiden im Rücken eingezeichneten Mikrofone, welche zusammen mit dem in der Front gezeigten Mikro auf das OZO Audio-Feature hinweisen könnten. Dieses Feature wurde im April weder kommuniziert, noch wusste man, dass HMD dieses in seinem Nokia 8 verbauen würde. Natürlich könnte es sich um einen Zufall handeln, doch ist das hier gezeigte Bild in Anbetracht der derzeitigen Lage recht interessant.


Nokia 9 Zeichnung
Bereits im April wurde diese Skizze veröffentlicht. Sie soll das Design des Nokia 9 von HMD zeigen. (Bild: NokiaPowerUser.com)

Auch die Hardware soll in einigen Punkten einen deutlichen Schritt nach vorne machen. Zwar kommt wie im Nokia 8 ein Snapdragon 835 zum Einsatz, doch würde man auf 6 oder sogar 8 GB RAM aufstocken. Der interne Speicher soll mindestens bei 128 GB liegen und das Display könnte über 6 Zoll messen. Das Bild deutet zudem auf ein 18:9 Seitenverhältnis hin, was zumindest an dieser Stelle dem aktuellen Trend entsprechen würde. Ebenfalls im Gespräch sind eine IP68-Zertifizierung für Wasser- und Staubschutz und ein Irisscanner in der Front.

 

Beim Preis sind nun ebenfalls Spekulationen durchgesickert, die in Anbetracht zum Verhältnis des Nokia 8 sogar Sinn ergeben könnten. Während HMDs neustes Flaggschiff rund 580 Euro in Europa kostet, so könnte das hier benannte Gerät auf rund 750 Euro kommen. Ein solcher Preis wurde vor einigen Wochen schon einmal für ein Nokia 9 genanntes Modell in den Ring geworfen. Was allerdings Vorstellung und Release angehen, tappt man noch grösstenteils im Dunkeln.

 

 

Quelle: 4PDA

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Nokia 9: Ist noch ein Smartphone mit grösserem Display in Planung?”

  1. wolden sagt:

    Fingerprint Scanner auf der Rückseite = nein, danke. Hab deshalb gerade das ansonsten tolle LG G6 verkauft.

  2. Arutha sagt:

    Ein kleineres Smartphone wäre mal toll. Bei den riesigen gibt es mittlerweile extrem hohes Angebot. Kompakte bieten nur noch Sony und Apple an. Insbesondere Apple mit sehr grossem Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Teilen