Fr. 14. April 2017 um 11:40

Nokia 8 und Nokia 9 auf Schemazeichnungen aufgetaucht?

von Marcel Laser0 Kommentare

Neben CAD-Zeichnungen und 3D-Renderings gibt es auch noch die ganz normalen Sketch-Zeichnungen. Zwei solcher Zeichnungen sind nun über Nokia Power User aufgetaucht, die ein leichtes Gefühl für das Design vermitteln sollen. Vor allem das Nokia 9 sieht auf den Zeichnungen so aus, als wenn man ganz viel Display in der Front verbauen wird. Dennoch raten wir an dieser Stelle weiterhin zur angebrachten Skepsis! Es ist noch nicht geklärt, ob diese Bilder tatsächlich der Realität entsprechen oder nicht.

Nokia 9 mit viel Display und Kamera – Nokia 8 etwas schwächer ausgestattet

Die Bilder zeigen wie gesagt nicht all zu viel, da es sich lediglich nur um Schemazeichnungen handelt, dennoch kann man die Positionen der Komponenten sehen. Das Nokia 9 (Bild 2) scheint sehr viel Display in der Front verbaut zu haben und lässt somit ebenfalls nur wenig Rand zu allen Seiten hin und folgt damit auch dem derzeitigen Trend. Schaut man sich die Zeichnung von der Rückseite an, so scheinen hier viele Sensoren und Kameras verbaut zu sein. Mindestens von einer Dual-Kamera ist die Rede. Auch ein Irisscanner wird vermutet.

 

Das Nokia 8 (Bild 1) hingegen wird nicht ganz das Body-Display-Verhältnis des Nokia 9 erreichen, aber dafür findet sich unter dem Display wohl ein Homebutton mit Fingerprintscanner. Jedenfalls könnte man das aufgrund der Zeichnung vermuten. Auch hier sieht man wieder ein Dual-Kamera-Setup.

 

Während die Hardware des Nokia 8 in der oberen Mittelklasse finden soll, wird das Nokia 9 mit der Crème de la Crème der bisherigen Highend-Technik ausgestattet. Die Rede ist hier von einem Snapdragon 835 Prozessor mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Die Dual-Kamera im Rücken arbeitet mit Carl Zeiss Technologie und soll Bilder mit 22 MP aufnehmen. Zudem soll das AMOLED-Display eine Diagonale von 5.5 Zoll aufweisen und mit 2560 x 1440 Pixel auflösen. In Anbetracht der extrem schmalen Ränder würde das Nokia 9 trotz des grösseren Displays sehr handlich ausfallen. Als Akku werden derzeit 3’800 mAh vermutet, was ebenfalls bei der Grösse nicht wenig ist. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 zum Einsatz.

 

Leider stehen weder Releasetermin noch Preise fest, doch wird HMD Global beim Nokia 9 wohl wenig Kompromisse eingehen. Ein Premium-Preis wird an dieser Stelle also bereits vermutet und soll sich zwischen 699 und 799 Euro bzw. Schweizer Franken tummeln. Allerdings ist das derzeit noch spekulativer als die oben angenommene Hardware.


 

 

Quelle: NokiaPowerUser (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen