Fr. 23. Februar 2018 um 11:47

Nokia 7 Plus: Noch mehr Renderings im Netz aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Nokia 7 ist trotz der Leaks eines der eher mysteriöseren Geräte in der Gerüchteküche. Das liegt vor allem daran, dass bisher relative Unklarheit herrscht, ob auch wir das Gerät in der DACH-Region in den Händlerregalen finden werden. Der Vorgänger war jedenfalls in unseren Regionen nicht erhältlich. Dennoch wollen wir euch die hier gezeigten Renderings, die das Design noch einmal verdeutlichen, nicht vorenthalten.

Nokia 7 Plus: Geleakte Pressrenderings bestätigen Design, Android One vorinstalliert

Viel neues verraten die hier gezeigten Bilder, es soll sich um echte Pressebilder handeln, allerdings nicht. Sie bestätigen eher das, was bisher schon im Vorfeld vermutet wurde und auf anderen Fotos zu sehen war. So sehen wir das 18:9 Display recht deutlich, ein Trend der in 2018 weiter fortgeführt und ausgebaut werden soll. Der Fingerprintscanner befindet sich auf der Rückseite unter der vertikal ausgerichteten Dual-Kamera, einen physischen Homebutton gibt es in der Front also nicht. Als Prozessor will man wohl auf einen Snapdragon 660 zurückgreifen, der das Nokia 7 Plus immerhin in die gehobene Mittelklasse hievt und für die meisten Bereiche als ausreichend gelten dürfte.

 

Eines der aber wohl interessantesten Features des gesamten Smartphones ist Android One, welches auf dem Nokia 7 Plus als Betriebssystem vorinstalliert ist. Das klingt wie eine völlig neue Version von Googles Plattform, ist aber eigentlich nur ein deutlich entschlacktes Android, mit weniger Apps und Bloatware. Es handelt sich um eine Version von Android, die wohl mit Abstand dem AOSP-Gedanken am nächsten kommen wird und entsprechend performant arbeiten soll.

 

Erwartet wird das Nokia 7 Plus auf dem MWC 2018 in Barcelona. Die Messe startet bereits in wenigen Tagen am 26. Februar. Auch HMD Global wird dort neue Smartphones vorstellen und neben dem hier gezeigten Nokia 7 Plus könnte auch ein neues Nokia 8 Pro auf dem Programm stehen. Man darf also gespannt sein, was der finnische Hersteller auf dem MWC 2018 aus dem Hut zaubern wird.


 

 

Quelle: NokiaPowerUser

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen