Mi. 11. Januar 2017 um 10:31

Nokia 6: Kommt das Smartphone doch weltweit auf den Markt?

von Marcel Laser0 Kommentare

Zwar zum Zeitpunkt der MWC 2017 in Las Vegas, aber eigentlich in China, wurde das Nokia 6 vorgestellt und dort soll es auch erst einmal bleiben. Doch ist das tatsächlich so? Wie nun Informationen einer Zertifizierungsstelle aus den USA zeigen, könnte das Gerät auch noch ausserhalb Chinas landen.

Aus TA-1000 wird TA-1003: Nokia 6 wird ausserhalb Chinas bereits zertifiziert

Das nun in den USA während der Bluetoothzertifizierung aufgetauchte Gerät mit der Modellnummer TA-1003 scheint nichts anderes zu sein, als das Nokia 6, welches bereits zur CES 2017 in China vorgestellt wurde. Lediglich die Endziffer wurde verändert und könnte auf die kleinen Änderungen im Mobilfunkmodul hinweisen, die es braucht, um das Gerät auch ausserhalb Chinas zu veröffentlichen.

 

Wichtig zu erwähnen ist, dass das TA-1003 genannte Modell zusammen mit dem Nokia 6 aus China in der Liste genannt wird, welches eben die TA-1000 Nummer trägt. Man kann also derzeit getrost davon ausgehen, dass das Nokia 6 in einer globalen Version auf dem MWC 2017 in Barcelona vorgestellt wird.

 

Zudem wird erwartet, dass HMD Global (Hersteller der Smartphones für Nokia) zusammen mit Nokia noch weitere Geräte auf dem MWC 2017 präsentieren wird. Unter Umständen auch ein Flaggschiff mit entsprechend starker Hardware, die es mit den Topmodellen der Konkurrenz aufnehmen könnte.


Nokia 6
Das Nokia 6 (Bild) soll anscheinend auch ausserhalb Asiens zum Einsatz kommen.

 

 

Quelle: NokiaPowerUser (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen