Do. 09. März 2017 um 9:26

Nintendo Switch: Streaming-Apps für Amazon, Netflix sollen bald kommen

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen, genauer am 3. März, startete Nintendo den Verkauf seines neuen Videospielesystems Nintendo Switch. Das Nvidia-verstärkte Gaming Tablet liess aber vor allem gewisse Dienste wie Apps für Videostreaming vermissen. Besserung ist aber bereits in Aussicht!

Nintendo führt Gespräche mit Netflix und Co., um Videostreaming auf die Switch zu bringen

Eigentlich ein Standard für Heimkonsolen, sollte man meinen, beherrschen XBOX One und PS4 (Pro) das doch schon seit langer Zeit. Für Handheldkonsolen ist dies jedoch ein Novum und gerade als solches ist die Nintendo Switch anzusehen. Durch die Möglichkeit der Docking-Station bietet sich das Gerät aber mindestens genauso gut an, um auf dem heimischen TV ein paar seiner Lieblingsfilme oder -serien zu schauen. Dazu passende Apps für Hulu, Amazon Instant Video oder Netflix wurden bisher aber schmerzlich vermisst, dementsprechend fiel dazu auch reichlich Kritik im Netz an.

 

Im Gespräch mit dem Washington Post liess Nintendo of America-Chef Reggie Fils-Aime allerdings neue Informationen dazu durchsickern. Demnach soll der japanische Spielekonzern derzeit schon mit den grossen Streaminganbietern im Gespräch sein, um bald auch entsprechende Möglichkeiten auf der Nintendo Switch anbieten zu können. Praktisch wäre aufgrund des Konzeptes der Konsole aber auch, wenn man in Zukunft Medien offline auf dem internen Speicher oder der eingelegten microSD-Karte abspeichern könnte. So liessen sich die Filme und Serien auch im Handheld-Modus unterwegs schauen. Eines betonte Fils-Aime jedoch mit Nachdruck: Nintendo Switch ist und bleibt primär ein System für Videospiele. Solche Dienste wären also quasi bloss ein kleiner Fan-Service.


 

 

Quelle: The Verge (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen