Fr. 13. Januar 2017 um 18:32

Nintendo Switch: Releasetermin, Preise, Vorbestellung und Spiele

von Marcel Laser1 Kommentare

Dabei müssen wir an dieser Stelle ehrlich gestehen, die Präsentation war eher mässig, wenn nicht sogar eher langweilig. Dafür gab es aber ein paar neue Infos: Unter anderem bestätigte man endlich den Preis für den Mega-Handheld, man zeigte neue und alte Spiele und verriet den offiziellen Releasetermin. Sogar vorbestellen kann man die Konsole schon.

Hardware unbekannt, Release Anfang März und Preis liegt bei über 300 Euro/SFr.

Wir hatten gehofft, etwas mehr über die Innereien der Konsole zu erfahren, aber hier geht Nintendo irgendwie den Weg von Apple. Was wir bisher so wissen, ist der einzige Umstand, dass man einen NVIDIA Tegra X1 Prozessor verbaut, der wohl leicht modifiziert wurde, um an die Bedürfnisse der Switch angepasst zu werden. Dieser Chip steckt übrigens auch im NVIDIA SHIELD TV, welches wir bereits ausgiebig testeten und daher auch die Nintendo Switch ein interessantes Gerät für unsere “Mobile Kategorie” macht. Schliesslich handelt es sich hier um mobile ARM-Hardware, die die Konsole antreibt. Unterm Strich ist allerdings nichts offizielles zur Hardware bekannt. Schade Nintendo.

 

Was man allerdings mitteilte war endlich auch einmal die Akkulaufzeit im Mobile Modus der Switch. Diese ist allerdings sehr unpräzise und reicht laut Nintendo von 2.5 bis hin zu 6 Stunden, je nachdem welcher Titel auf der Switch gespielt wird. Man kann also davon ausgehen, dass starke AAA-Titel wie das neue Zelda einiges an Akkulaufzeit kosten werden.

 

Die Nintendo Switch soll dann am 3. März erscheinen und ist sogar bei einigen deutschen Händlern bereits vorbestellbar. Nintendo selbst nannte als Release-Regionen die für sie wichtigsten Bereiche Europas. Man muss also schauen, ob die Konsole auch zum 3. März in der Schweiz erhältlich sein wird oder nicht.

 

Der Preis ist in den USA übrigens bei 299 US-Dollar festgesetzt und für Europa bat Nintendo euch bei euren Händlern zu erkundigen. Da die Konsole in Deutschland nun seit wenigen Stunden sogar vorbestelltbar ist, werden erste Preise mit 330 Euro angegeben. Die Nintendo Switch ist somit auf Amazon bereits für diesen Preis gelistet. Ob der Preis final zu sein scheint ist immer noch unklar. Es wäre also möglich, dass dieser noch bis zum Release etwas sinken könnte.


Nintendo Switch
Die Switch ist da! Naja, noch nicht. Kommt am 3. März und ist bei Amazon für 330 Euro vorbestellbar.

Super Mario Odyssey bringt Super Mario 64 in die Realität

Vielleicht nicht ganz in die Realität, aber ein gutes Stück weit. Statt dem sonst so bekannten Pilzkönigreich, laufen wir in Super Mario Odyssey an Schauplätzen herum, die unseren Teilen der Erde doch sehr ähnlich sind. So wurde im Trailer eine Stadt mit Autos, Menschen und anderen realistischen Dingen gezeigt, zwischen denen Mario ein wenig wie eine Comicfigur aussieht, da er recht unproportional in dieser Umgebung wirkt. Der Trailer machte aufgrund des Artdesigns eher einen befremdlichen Eindruck, aber wirkte dennoch enorm interessant.

 

Es ist ein frisches Setting und seit Super Mario 64 bzw. Super Mario Galaxy, sehnte man sich insgeheim immer noch nach einem echten dreidimensionalen Mario Plattformer, Mit Super Mario Odyssey hat man nun die Gelegenheit dazu, dieses in einer Art kleineres Open World Szenario noch einmal zu erleben.

 

Das Spiel erscheint erst gegen Ende 2017, das heisst Nintendo wird noch einige Zeit in die Entwicklung stecken. 

The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit neuem Launch-Trailer

Natürlich bekommt der wohl meist ersehnte Titel für die Switch noch einmal eine Extrapräsentation. Diese wurde in Form eines mehr als drei Minuten langen Trailers gefeiert, welcher für Zelda-Fans durchaus unter die Haut geht. Der Trailer wurde cineastisch in Szene gesetzt und erstmals kommt auch eine echte Sprachausgabe zum Einsatz. Link wird allerdings keine eigene Stimme bekommen, wie es scheint. Dennoch: Mit Breath of the Wild geht Nintendo im Zelda-Franchise komplett neue Wege und bringt das Hyrule Universum durch ein Open World Konzept zum Leben, wie es die Serie wohl noch nie gesehen hat.

 

Der Titel erscheint zusammen mit der Nintendo Switch Konsole am 3. März 2017 und ist somit eines der Launch-Spiele der Switch. Unter anderem ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild sogar schon auf Amazon vorbestellbar und kostet rund 70 Euro für die Wii U Version des Spiels.

Und noch mehr Spiele: Mario Kart 8 Deluxe, Skyrim, Splatoon 2 und mehr

Zudem wurden noch eine ganze Reihe weitere Spiele angekündigt. Unter anderem ein völlig überarbeitetes Mario Kart 8 mit dem Zusatz “Deluxe” im Namen. Hier wurden Beispielsweise neue Strecken hinzugefügt, neue Fahrer und der Battle-Modus überarbeitet. Auch The Eldar Scrolls V: Skyrim ist einer der kommenden Titel für die Switch, genau wie ein Nachfolger der erfolgreichen Splatoon Serie. Ebenfalls am Start wird ein für die Switch speziell optimiertes FIFA Spiel sein. Durch die ARM-Technik lässt sich allerdings wohl schlecht die Engine der grossen Vorbilder und deren realistische Physik kaum portieren. Ein Zusammenspielen mit diesen ist wohl nicht möglich.

 

Allerdings sind einige Titel hier nicht zum Start weg verfügbar. Mario Kart 8 Deluxe wird erst am 28. April 2017 erscheinen und kommt damit erst fast zwei Monate nach der Switch auf den Markt. Der Titel kann aber bereits auf Amazon für rund 60 Euro vorbestellt werden. Auch das speziell für die Switch entwickelte FIFA wird erst im Laufe des vierten Quartals 2017 erscheinen.

 

Weitere Titel sind ein Spiel der Fire Emblem Serie, Xenoblade 2 wurde genannt und auch Square Enix will ein Final Fantasy auf die Nintendo Switch bringen. Auch Dragon Quest Spiele sind geplant, Sonic Mania, Super Bomberman R und weitere Titel sind in der Mache.

 

 

Quelle: Nintendo

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Nintendo Switch: Releasetermin, Preise, Vorbestellung und Spiele”

  1. Lumpinocchio sagt:

    299$ = 330€? Komischer Wechselkurs. 😡

Schreibe einen Kommentar

Teilen