Fr. 28. April 2017 um 10:49

Nintendo Switch: Mehr als 2.7 Millionen Konsolen versandt

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Switch hat einen sehr erfolgreichen Start hinter sich. Nintendo selbst rechnete mit gut knapp 2 Millionen versendeten Exemplaren, liegt allerdings nun deutlich darüber. Noch beeindruckender ist allerdings der Weg des Spiels Zelda: Breath of the Wild, welches sogar noch öfters über die Ladentheke ging, als die Konsole selbst. Respekt!

Nintendo verschifft 2.74 Millionen Switch Konsolen – Zelda: BotW sogar noch mehr

Die Konsole wurde also nun rund 2.74 Millionen Mal versandt und ist damit bei weitem erfolgreicher im ersten Monat als die Wii U. Dabei hatte es die Nintendo Switch in den ersten paar Wochen nicht gerade einfach, da viele Fehlermeldungen die Runde machten. Darunter ein falsches Einschieben der Halteschlaufen an den Joy Cons, das Verkratzen des Displays im Dock oder auch diverse Funkabbrüche durch einen Fertigungsfehler im Inneren der Controller. Letzteres wurde von Nintendo aber schnell und anstandslos behoben.

 

Besonders beeindruckend sind aber auch die Zahlen des Spiels Zelda: Breath of the Wild, welches als das bisher mit Abstand beste Zelda in den Fachmedien gepriesen wird. Das Spiel soll sich gut 2.76 Millionen Mal verkauft haben und damit öfters als die Konsole selbst. Derzeit geht man davon aus, dass durch die Lieferengpässe der Switch, viele Fans das Spiel bereits vor der Konsole Zuhause liegen haben und/oder sich auch neben einer originalverpackten Limited Edition noch einmal eine normale Kopie erworben haben. Rechnet man noch die Version für Wii U drauf, dann kommt Zelda: Breath of the Wild auf über 3.8 Millionen verkaufte Exemplare.

 

Schlechter sieht es allerdings für die Wii U aus, welche sich in den letzten 12 Monaten nur noch gut 750’000 Mal verkaufte und damit noch einmal um 77 Prozent einbrach. Der New 3DS XL hingegen feiert trotz der Switch noch einmal einen zweiten Frühling und konnte die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr auf 7.27 Millionen Geräte steigern.


 

 

Quelle: Nintendo Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen