Do. 02. März 2017 um 16:51

Netflix mit HDR10 und Dolby Vision für mobile Endgeräte

von Marcel Laser1 Kommentare

In Smartphones vielleicht noch nicht so präsent wie in derzeitigen Highend-Fernseher ist das HDR-Feature oder auch Dolby Vision. Beide Formate erhöhen die Bildqualität mit deutlich verbesserten Kontrasten enorm und sind bereits jetzt ein Augenschmaus. Auf Smartphones war das bisher eher ganz selten ein Thema, auch wenn Amazon in seiner App HDR für Videos auf dem Galaxy S7 unterstützte. Netflix hingegen will nun Dolby Vision und HDR10 für alle kompatiblen Geräte zur Verfügung stellen. Es profitieren vor allem drei kommende Smartphones von den Standards.

LG G6, Galaxy S8 und Xperia XZ Premium für Amazon und Netflix in HDR

Während Amazon derzeit nur HDR10 für einen Bruchteil anbietet, kann über Netflix bald mit einer aktualisierten Apps sowohl HDR10 als auch Dolby Vision auf kompatiblen mobilen Endgeräten ausgegeben werden. Das LG G6 ist das erste Smartphone auf dem Markt, welches sogar beide Standards gleichzeitig unterstützt. Ob das kommende Galaxy S8 ebenfalls beide HDR Standards bekommt ist unklar, aber HDR10 wird wohl sehr sicher zur Ausstattung gehören. Auch das Xperia XZ Premium unterstützt laut Sony HDR10 und kann auf den Standard setzen.

 

Der Vorteil des Xperia XZ Premium ist aber am Ende auch sein 5.5 Zoll grosses 4K-Display, denn Amazon wird entsprechende Inhalte für das Smartphone anbieten können. Ob Netflix so etwas auch anbieten wird, geht aus der veröffentlichten Meldung allerdings nicht hervor.

 

Wir werden also in Zukunft auch eine Menge an HDR10 und Dolby Vision Content auf unsere “kleinen” Smartphone Displays bekommen. Bisher waren diese Standards eher den Highend-Fernsehern vorbehalten, doch sickert die Technik nun auch auf Smartphones und sollte in nicht all zu ferner Zukunft wohl auch durchgehend zu finden sein.


 

 

Quelle: The Economics Times (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Netflix mit HDR10 und Dolby Vision für mobile Endgeräte”

  1. Tempest2k sagt:

    Die Kurzversion: Ich sehe keinen Unterschied mehr ab Full HD auf einem Schirm unter 6 Zoll. 7 Zoll mit 4k, bitte, wenn es sein muss, darunter sind diese immens hohen Auflösungen echt nur Akkufresser. HDR finde ich da etwas sinnvoller. Allerdings, ich habe einen 4k Fernseher (65 Zoll), selbst da sehe ich auf den Abstand wo ich sitze keinen wesentlichen Unterschied zwischen Full HD und 4k, aber auch HDR ist zwar “nett”, die Revolution, als die es uns verkauft wurde, ist es aber auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Teilen