Do. 15. Dezember 2016 um 14:30

Navigon für iOS: Update lässt euch App per VoiceCommand steuern

von Marcel Laser0 Kommentare

Navigations-Apps für Smartphones bieten den handelsüblichen Navi-Geräten in Autos schon länger Paroli, was vor allem auch an der mittlerweile sehr hohen Qualität der Programme liegt. Navigon ist ebenfalls schon einige Jahre auf den drei grossen mobilen Plattformen unterwegs und hat nun für iOS ein Update veröffentlicht, welches die Bedienung per Sprache hinzufügt.

Navigon kann auf iOS nun auch per Sprachbefehle gesteuert werden

Dabei hält sich die Sprachsteuerung vor allem an die grossen Vorbilder, also die eigentlichen Navigationsgeräte. So könnt ihr bei der Zieleingabe auch per Sprache die Adresse eingeben lassen und dann per Zahlenwahl das entsprechende Ziel auswählen. Die Sprachsteuerung VoiceCommand soll mit einer einfachen Handbewegung aktiviert werden können und dann stehen euch einige im System verankerte Sprachbefehle zur Verfügung (siehe Screenshots). Das soll vor allem die Bedienung im Strassenverkehr deutlich erleichtern, da ihr nicht die Hand dafür nutzen müsst, sondern die Kommandos einfach sprecht.

 

Zudem wurde die Leistung der App optimiert, die Auflösung der Karten verbessert und sie verbraucht nun auch deutlich weniger Strom bei längeren Fahrten. Damit soll das iPhone bis zu 70 Prozent länger während einer aktiven Navigation durchhalten, ohne an eine externe Stromquelle angeschlossen werden zu müssen.

 

Navigon selbst in unterschiedlichen Versionen im App Store von Apple verfügbar. Darunter in einer Europa-Version und in einer Variante als Telekom Select, welche für Kunden_innen der Telekom gedacht ist.


NAVIGON Europe
NAVIGON Europe
Preis: 79,99 €+
NAVIGON
NAVIGON
Preis: Kostenlos+

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen