Mo. 27. Februar 2017 um 13:02

MWC 2017: Lenovo und Amazon stellen Moto Mod für Amazon Alexa vor

von Marcel Laser2 Kommentare

Das Lenovo weiter an seinen Moto Mods festhalten will, bestätigte der Konzern bereits offiziell vor einigen Tagen. Auch dass die Mods für das Moto Z weiter ausgebaut werden und der Support für die Gadgets rund drei Jahre betragen soll wurde kommuniziert. Auf dem MWC 2017 in Barcelona zeigte man zusammen mit Amazon nun eine Alexa Erweiterung der Moto Mod Serie.

Lenovo baut Moto Mods weiter aus: Amazon mit Alexa Erweiterung für das Moto Z

Dabei unterstützt die neue Amazon Alexa Moto Mod alle gängigen Funktionen der Sprachassistentin von Amazon. So könnt ihr E-Mails checken, Nachrichten vorlesen lassen, Sportify starten oder eben auch euer Smart Home damit steuern. Die Moto Mod wird wie alle anderen Gadgets dieser Serie an den Rücken des Moto Z geklippt, welches dann per Magnet am Gerät festhält. Über eine Schnittstelle wird die Verbindung dann aufgebaut und es kann auch schon losgehen.

 

Lenovo und Amazon kündigten zudem an, dass das nur der Anfang einer tiefergreifenden Partnerschaft sein soll. Denn Amazon Alexa soll bald auch per Software-Update in die Smartphones von Lenovo integriert werden. Weder bei der Moto Mod noch bei der Software-Implementation von Alexa müsst ihr das Display übrigens einschalten. Alexa funktioniert auch dann, wenn ihr das Gerät gesperrt habt.

 

Informationen über einen eventuellen Releasetermin und diverse Preise gab es aber bislang nicht. Nur ein zusätzliches Batteriepack per Moto Mod wurde mit Preis vorgestellt, welches rund 50 Euro kosten soll. Neben dem Amazon Alexa Moto Mod und dem PowerPack Mod, wurde auch eine Game Controller Mod vorgestellt, die dem Smartphone ein physisches Game Pad hinzufügt.


Moto Mods! Auch Amazon Alexa bekommt eine eigene Mod für das Moto Z. Zudem wurden weitere Mods vorgestellt.

 

 

Quelle: Lenovo @MWC2017

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “MWC 2017: Lenovo und Amazon stellen Moto Mod für Amazon Alexa vor”

  1. Entrail sagt:

    Die Überschrift enthält einen Fehler: “uns” statt “und” – vermute ich mal 😉

  2. Marcel Laser sagt:

    Das machen diese 14 Stunden Tage zur Messe… Danke dir für den Hinweis, ist korrigiert 🙂 Mein Kopf will auch eigentlich nicht mehr 😀

Schreibe einen Kommentar

Teilen