So. 26. Februar 2017 um 18:59

MWC 2017: Lenovo stellt Moto G5 und Moto G5 Plus vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Auch Lenovo stellte am heutigen 26. Februar zwei neue Smartphones vor. Diese beerben die erfolgreiche Moto G Reihe und heben die “Versionsnummer” um einen weiteren Zähler an. Die Rede ist vom Moto G5, welches zudem mit dem Moto G5 Plus einen grossen Bruder an die Seite gestellt bekommt. Beide Modelle sollen für den kleinen Preis eine Menge Hardware mitbringen und haben sogar den Google Assistant vorinstalliert.

Lenovo Moto G5 und Moto G5 Plus als neue Mittelklasse

Das Moto G5 kommt hier mit einem handlichen 5 Zoll Display und einer damit verbundenen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel daher. Als Antrieb nutzt man hier einen Snapdragon 430 Prozessor zusammen mit 2 GB RAM. Als Speicher setzt man beim Moto G5 auf 16 oder 32 GB, während man diesen noch per microSD erweitern darf. Die Kamera im G5 darf mit 13 MP und einer Blende von f/2.0 zu Werke gehen und auch Selfie-Aufnahmen mit 5 MP schiessen. Der Akku im Moto G5 misst zudem respektable 2’800 mAh, was für ein Device mit 5 Zoll Display und oben genanten Prozessor durchaus für eine längere Laufzeit sorgen sollte.

 

Das Moto G5 Plus ist mit 5.2 Zoll das grössere Device der beiden Smartphones und ähnelt auch in manchen Punkten dem Moto G5. So ist die Displayauflösung ebenfalls bei 1080p geblieben und auch der RAM schwankt je nach Markt zwischen 2 und 3 GB. Als Prozessor kommt hier übrigens ein Snapdragon 625 Mittelklasse-Chip zum Einsatz, der deutlich schneller unterwegs sein sollte, als die CPU im kleineren Moto G5. Der Speicher hingegen ist in zwei Varianten mit 32 und 64 GB doppelt so hoch bemessen. Die Kamera im Rücken löst zwar mit 12 MP etwas weniger hoch auf, bekommt aber eine lichtstarke f/1.7 Blende zur Seite gestellt und kann Videos in 4k-Auflösung aufnehmen. Auch der Akku ist mit 3’000 mAh etwas grösser bemessen als der im kleineren Modell.

 

Beide Geräte haben Android 7.1 vorinstalliert und kommen mit einem nahezu unveränderten Design auf den Markt. Vorinstalliert ist zudem Googles neuer Sprachassistent Google Assistant, welcher auch beim LG G6, oder den neuen Nokia Smartphones zum Einsatz kommen soll. Ebenfalls richtig klasse für Fans von wechselbaren Akkus: Trotz der Metallrückseite können diese von euch per Hand gewechselt werden. Der Aluminiumrücken soll sich bei beiden Geräten entfernen lassen.


Moto G5 Plus und Moto G5: Verfügbarkeit und Preise

Hier sind die Preise ziemlich unterschiedlich, allerdings gibt es einen weltweiten Releasemonat für beide Devices: Das Moto G5 und Moto G5 Plus sollen im Laufe des März weltweit auf den Markt kommen. Je nach Konfiguration startet das kleine Moto G5 ab einem Preis von 199 Euro, während das Moto G5 Plus ab einem Preis von rund 279 Euro beginnt. Einen genauen Tag für den Start nannte man aber erst einmal nicht.

 

 

Quelle: Lenovo @MWC2017

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen