So. 26. Februar 2017 um 15:39

MWC 2017: Huawei P10 und Huawei P10 Plus offiziell vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Die lang ersehnten Nachfolger der P9 Reihe von Huawei sind nun ebenfalls auf dem MWC 2017 in Barcelona aufgeschlagen und bringen eine Menge Altes aber auch neue Features mit. Das Design ist eine Mischung aus Neu und Alt, es gibt aber neue Displays, einen neue Homebutton und ein altbekannter Prozessor. Leica spielt ebenfalls wieder eine grosse Rolle im Huawei P10 und Huawei P10 Plus.

Huawei P10 (Plus) mit unterschiedlichen AMOLED-Displays und einem neuen Knopf

Eine Mischung aus Neu und Alt könnte man tatsächlich an dieser Stelle sagen, doch fangen wir von vorne an. Das Huawei P10 ist mit einem Kirin 960 Prozessor ausgestattet, ein SoC, den wir schon vom Huawei Mate 9 her kennen und durchaus ein potenter Chip ist. Je nach Modell haben wir zudem 4 GB RAM mit 64 GB internem Speicher beim Huawei P10, während das Plus-Gerät sogar mit bis zu 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher ausgestattet werden kann. So wie es aussieht gibt es das Huawei P10 also nur mit 4/64 GB Konfiguration und das Huawei P10 Plus wird in zwei Versionen angeboten.

 

Auch bei den Displays gibt es gravierende Unterschiede: Das kleinere der beiden Smartphones bekommt ein 5.1 Zoll grosses FullHD-Display und bleibt damit bei 1080p in der Auflösung. Das Huawei P10 Plus hingegen scheint das grosse Flaggschiff zu werden und kommt mit einem QHD-Display mit 2560 x 1440 Pixel daher und misst 5.5 Zoll.

 

Im Rücken findet sich einmal mehr eine von Leica mitentwickelte Dual-Kamera. Allerdings geht man hier den Weg des Mate 9: Ein 20 MP Sensor und ein zweiter mit 12 MP. Einer der beiden Knipser ist als RGB-Sensor (12 MP) für Farbbilder ausgelegt und der Zweite agiert wie gewohnt als Monochromsensor (20 MP) für Schwarzweissbilder. Zudem soll Letzterer auch den Farbsensor in der Bildqualität unterstützen. Beide Kameras wurden übrigens weiter überarbeitet und bringen nun auch eine f/1.8 Blende mit sich für lichtstärkere Bilder auch in lichtschwächeren Umgebungen. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit: Profitieren wird wohl nur das Huawei P10 Plus von der f/1.8 Blende. Das kleinere Modell bleibt wie der Vorgänger bei einer f/2.2 Blende.

 

Beim Akku setzt man im Huawei P10 auf 3’500 mAh was bei einer Displaygrösse von 5.1 Zoll schon enorm ist. Das LG G6 hat ein 5.7 Zoll Display und und mit 3’300 mAh sogar 200 mAh weniger. Das Huawei P10 Plus hingegen besitzt mit 3’750 mAh sogar einen noch grösseren Akku.


Neues Design mit multifunktionalem Homebutton: Drei Knöpfe in Einem

Beim Design geht man ebenfalls eine Mischung aus Altem und recht neuen Zügen. Extrem auffällig ist, dass Huawei mit seien P10 Geräten erstmals einen Homebutton aus dem Hut gezogen hat. Dieser wurde ja bereits mehrmals angeteasert und ist nun Wirklichkeit geworden. Er sitzt unter dem Display und auch der Fingerprintsensor ist damit erstmals auf die Front gerutscht, welcher sich sonst immer im Rücken vorgefunden hat. Dieser agiert nun sogar als Navigationsbutton, der alle Android-Softkeys in sich vereint. Damit bleibt mehr Platz auf dem Display und nehmen nicht einen Teil der unteren Leiste ein. Wie das ganze funktioniert, müssen wir aber erst noch ausprobieren.

 

Interessant ist hier die Rückseite der P10 Modelle, denn der glänzende Effekt des Rückens wird durch eine neue Technologie im Metall hervorgerufen. Diese soll keine Fingerabdrücke hinterlassen und kratzer sollen auch nicht zu sehen sein, also sehr widerstandsfähig werden. Auch die Ecken des Smartphones wurden im Vergleich zum Vorgänger etwas runder gestaltet, was einen nicht ganz so kantigen Look ausstrahlt.

Huawei P10 (Plus) Verfügbarkeit und Preise in der DACH-Region

Beide Huawei P10 Modelle werden im Laufe des kommenden März in Europa veröffentlicht, dazu gehört auch unsere Schweiz! Das kleinere Huawei P10 mit 5.1 Zoll Display hat ein Preisschild von 649 Euro bekommen, während das grössere Huawei P10 Plus mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher 699 Euro kosten soll. Die Highend-Variante des P10 Plus mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher liegt bei 749 Euro. Preise in Schweizer Franken liegen uns bisher nicht vor, reichen wir aber in einem kleinen Update nach, sobald wir genaueres dazu wissen.

 

Schaut man sich allerdings die Spezifikationen des deutlich besser ausgestatteten Huawei P10 Plus an, so scheint Huawei beide Modelle in ihrer “Gewichtsklasse” voneinander abheben zu wollen. Das P10 Plus ist das klar besser ausgestattete Gerät in Form der Kamera, Display, Akku und Speicherbestückung. Es wird interessant zu sehen sein, wie beide Modelle sich im breiten Markt die Anteile untereinander aufteilen werden.

 

UPDATE: Preise nach Huawei-Fehler angepasst

Das Huawei P10 Plus ist rund 50 Euro günstiger und kostet 599 Euro UVP in der DACH-Region. Das Huawei P10 Plus hingegen bleibt vom Preis her wie es ist, es kommt allerdings nur die grosse Version mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher zu uns. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier.

 

 

Quelle: Huawei @MWC2017

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen