Mo. 18. September 2017 um 10:52

Moto G4: Lenovo entfernt alle Hinweise auf Android 8.0 Update

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Internet vergisst nie, so könnte man zumindest die derzeitige Aktion von Motorola bzw. Lenovo werten, die sich im Netz abspielt. Kürzlich veröffentlichte Lenovo eine Liste, die zeigen sollte, welche Geräte das Update auf Android 8.0 bekommen sollte. Kurios: Trotz aller Hinweise und Versprechen der letzten Monate fehlte das Moto G4 in dieser Liste. Mittlerweile werden alle Hinweise aus dem Netz von Lenovo gelöscht, die das Update des Moto G4 betrafen.

Moto G4 wird aller Voraussicht nach wohl kein Android 8.0 mehr sehen

Als das Moto G4 veröffentlicht wurde, gab es später eine Kampagne von Lenovo, die auf ein Update des Smartphones hinweisen sollte. In vielen Bereichen wurde Android O alias Android 8.0 für ein kommendes Update erwähnt. Auf der Amazon India Webseite gab es ein Video, wo das Update versprochen wurde, auf der eigenen Homepage wurde ebenfalls damit geworben und generell stand das Moto G4 wohl bereits bei vielen Fans genau wegen dieser Versprechen auf dem Zettel. Auch eine spanische Broschüre zu Werbezwecken des Gerätes war damit, dass das Device ein Update bekommen soll.

 

Nun ist allerdings nirgends mehr davon zu lesen, dass das Moto G4 ein Update auf Android O bekommen soll. Auf der eigenen Webseite wurde ein Satz angepasst und Android O entfernt. Im Bild unter diesem Absatz könnt ihr den Vergleich sehen. Zudem ist das Video auf der Webseite von Amazon India ebenfalls verschwunden. Vor zwei Tagen machte Motorola auf dem eigenen Twitter-Account ein Statement, wonach das Moto G4 das Update erhalten soll, der Tweet ist allerdings mittlerweile ebenfalls gelöscht. Somit ist man stark bemüht alle Hinweise auf das Update zu entfernen und damit sollte recht klar sein, dass es kein Update auf Android 8.0 für das Moto G4 geben soll.


Ob sich also an dieser Stelle noch etwas ändert, bleibt wohl mehr als unwahrscheinlich. Das Problem an dieser Sache ist, am Ende aber wohl weniger, dass das Moto G4 kein Update mehr bekommt, sondern viel mehr scheint die Enttäuschung der Fans aus der “Nicht-Kommunikation” von Lenovo herzurühren. Es gab nicht einmal ein Statement, wo man den Ausfall des Moto G4 aus der Liste bedauere. Sondern hat man einfach nur still und heimlich alle Hinweise entfernt, ohne eine wirkliche offene Erklärung abzugeben.

 

 

 

Quelle: Reddit via GSMArena und TechDroider

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen