Do. 25. September 2014 um 18:19

Microsoft Lumia 735 ist ab heute auch in Deutschland erhältlich

von Marcel Laser2 Kommentare

Das im Rahmen der IFA 2014 in Berlin vorgestellte Lumia 735 von Microsoft ist ab heute, 25. September 2014 auch in Deutschland erhältlich und wurde vor wenigen Minuten per Mail offiziell bestätigt. Das 4.7 Zoll grosse Smartphone mit Windows Phone 8.1 besitzt eine Weitwinkel-Frontkamera für extra tolle Selfie-Bilder und folgt damit dem Trend vieler neuerer Smartphones und Menschen, die sich gerne selbst in allen Lebenslagen knipsen möchten.

 

Die technischen Daten lesen sich wie folgt: Das Display misst die erwähnten 4.7 Zoll in der Diagonale, besitzt ein OLED Panel und löst in 720p auf. Der Prozessor ist ein Snapdragon 400 Quad Core mit 1.2 GHz Takt und wird von 1 GB RAM unterstützt. Zum Speichern von Daten wird auf 8 GB internen Flashspeichers gesetzt, es können allerdings bis zu 128 GB per MicroSD nachgerüstet werden. Zu den Funktstandards zählen NFC, Bluetooth 4.0, WLAN-n und auch DLNA ist mit an Bord sowie der Qi-Standard zum kabellosen Aufladen. Das Lumia 735 kommt mit LTE-Mobilfunkmodul über den Ladentisch, der kleine Bruder Lumia 730 Dual SIM kann hingegen nur 3G-Verbindungen herstellen, bietet dafür zwei SIM-Karten-Slots. Die Kamera auf der Rückseite schiesst Fotos mit 6.7 Megapixel und die Kamera in der Front besitzt 5 MP mit der oben bereits genannten Weitwinkel-Linse.

 

Das Lumia 735 ist ab heute in Deutschland für eine UVP von 299 Euro bzw. 289 SFr. in der Farbe Dark Gray erhältlich.

In einer früheren Version dieses Artikels war noch von einem Verkaufsstart am 29. September die Rede. Dies war auf einen Tippfehler in der Pressemitteilung zurückzuführen, welche soeben von Microsoft korrigiert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Microsoft Lumia 735 ist ab heute auch in Deutschland erhältlich”

  1. sulpk sagt:

    Lumia 725 kommt mit LTE-Mobilfunkmodul => 735 oder?

  2. Marcel Laser sagt:

    Haha danke für den Hinweis 🙂 Die 2 ist einfach zu nah an der 3 😛 Ist korrigiert 🙂 Danke.

Schreibe einen Kommentar

Teilen