Mi. 31. Januar 2018 um 13:57

Microsoft Edge kommt bald auch für das iPad

von Marcel Laser0 Kommentare

Für Android und iOS ist der Edge Browser von Microsoft nun schon länger aus der Betaphase entstiegen. Zudem ist er auch in den deutschen Softwarekaufhäusern erhältlich und kann kostenlos geladen werden. Die ersten Bewertungen fallen sogar fürs erste recht ordentlich aus. Nun arbeitet man für Apples Plattform aber eben an noch einer Version des Browsers.

Microsoft Edge für iPad geht Anfang Februar in eine erste Testphase

Wie aus einer Twitter Meldung von Sean Lyndersay, einem Entwickler des Microsoft Edge Teams, hervorgeht, arbeitet man intern wohl schon länger an einer Version für das Apple Tablet iPad. Der Browser soll Anfang Februar in eine erste Testflight-Phase gehen und so will man sich erst entsprechendes Feedback von den Fans der Plattform holen, bevor man einen weltweiten Release anstrebt.

Leider ist bisher nicht ganz klar, ob es sich hier um eine “neue”, also eigenständige, App handelt oder ob die bestehende Microsoft Edge Browser App für iOS später als Universal-Software aktualisiert wird und somit beide Systeme (iPhone und iPad) gleichzeitig unterstützt werden. Hier muss man einfach erst einmal die Zeit abwarten.

 

Wer Microsoft Edge intensiv auch auf seinen Desktopsystemen nutzt, wird hier einige Vorteile entdecken können. So werden Lesezeichen zwischen den Apps synchronisiert, Passwörter ebenso und man kann sogar Webseiten direkt vom Desktop oder auch vom mobilen Endgerät auf das jeweils andere System weiterleiten um dort weiter zu machen, wo man aufgehört hat.


 

 

Quelle: MSPowerUser

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen