Fr. 16. Juni 2017 um 16:01

Maze Alpha: Günstiges, randloses Smartphone kann nun vorbestellt werden

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Vor ein paar Monaten kündigte der chinesische Hersteller Made Mobile bereits sein neues Gerät an. Dieses will mit Vorzügen punkten, die auch aktuelle Flaggschiffe oder das chinesische Pendant von Xiaomi – das Mi Mix – aufweisen. Nun startet das Maze Alpha durch und kann bereits vorbestellt werden.

Günstigstes Smartphone dieser Klasse

Viele günstige Chinaphones mit überzeugender Hardware gibt es ja bekanntlich mittlerweile alle Nase lang. Der Markt der “Quasi-Randlosen” ist aber derzeit noch recht überschaubar. Exemplare in diesem Segment kosten meist ein wenig mehr, da es sich noch überwiegend um Konzeptstudien handelt. Mit dem Maze Alpha geht Made Mobile allerdings einen anderen Weg, und will das Gerät zu einem recht günstigen Preis anbieten. Damit platziert sich der Hersteller preislich weit unter der Konkurrenz, doch taugen auch die Hardware-Spezifikationen etwas?


 

Ein Grossteil war schon damals bekannt, beziehungsweise wurde nun offiziell bestätigt. An Bord ist ein 6 Zoll grosses FullHD-Display, das nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt. Abgesehen von kleinen Einfassungen am Rand gibt es aber auch hier an der Unterseite noch einen recht grossen Balken. Dort hat sich auch der Fingerabdrucksensor eingenistet, der in blitzschnellen 0.1 Sekunden reagieren soll.

 

Der verbaute Chipsatz ist ein recht flotter Achtkerner namens Mediatek Helio P25, welcher mit 2.5 Ghz taktet und sich leistungstechnisch in der oberen Mittelklasse einordnet. Gestützt wird das System von 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Es wird aber auch eine Variante mit 6 GB RAM und einem 128 GB Speicher geben. Beide Konfigurationen werden von einem 4’000 mAh-Akku mit Strom versorgt – das sollte für eine ordentliche Laufzeit sorgen. Per Mediatek PR+-Technologie kann das Gerät auf die Schnelle rasch aufgeladen werden.

Dual Camera mit Samsung-Technik

Auf der Rückseite befindet sich ein Gespann aus einem 13 Megapixel Hauptsensor von Samsung, sowie einem unterstützenden Sensor mit 5 Megapixel. Letzterer sammelt vor allem Tiefen- und Belichtungsinformationen um die Qualität zu verbessern. Auf einen optischen Bildstabilisator muss man bei dieser Knipse allerdings verzichten.

 

Nun zum Wesentlichen: dem Preis. Der Vorverkauf läuft noch bis zum 30. Juni – in diesem Zeitraum beläuft sich der Preis für die kleine Variante auf erschwingliche 179.99 US-Dollar. Nach diesem Zeitraum muss man hingegen schon 219.99 US-Dollar berappen. Die Preis beziehen sich allerdings nur auf die 4GB/64GB-Konfiguration. Die grosse Variante lässt sich derzeit noch nicht vorbestellen.

 

 

Quelle: PhoneArena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen