Mo. 28. August 2017 um 11:05

LG V30 kurz vor Veröffentlichung noch einmal auf Live-Bild zu sehen

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Warten auf die IFA 2017 geht in die letzten Tage. Zwar öffnet die Messe erst am 1. September offiziell die Tore, doch bereits zwei Tage zuvor gibt es den Zeitraum für die Fachpresse, wo viele Konferenzen abgehalten werden. So auch LG, welche am 31. August ihr LG V30 vorstellen wollen. Dieses wurde nun noch einmal auf einem Foto abgelichtet und so bekräftigt sich der Eindruck der letzten Wochen deutlich.

LG V30 wird deutlich weniger Rand nach oben und unten haben

Im Fokus steht einmal mehr das Display, wie es derzeit bei vielen Smartphones zu sein scheint. Auch das LG V30 wird, wie das LG G6 und Konkurrenzmodelle anderer Hersteller auch, auf ein 18:9-Format beim Display setzen, allerdings gibt es zum LG G6 auch ein paar unterschiede. So wird der Rand, vor allem nach oben und unten hin, deutlich kleiner ausfallen, als man es vom G6 her kennt. Zumindest gingen viele Spekulationen und Renderbilder der letzten Wochen davon aus. Ein aufgetauchtes Live-Bild scheint das nun noch einmal zu bestätigen.

 

Anders als beispielsweise beim Galaxy S8, wird es auch keinen Edge-Rand geben, sondern liegt das Display plan im Gerät. Damit verschwindet auch das Logo von LG sehr wahrscheinlich auf die Rückseite des Gerätes, wie es auch ein Rendering der letzten Wochen suggeriert. Wir erinnern uns: Beim LG G6 ist unten noch so viel Rand geblieben, dass das Logo dort Platz hatte. Dieses soll sich wohl mit dem LG V30 ändern. Wir merken dennoch einmal kurz traditionell an: Es handelt sich hier um einen noch nicht offiziell bestätigten Leak.

 

Noch einmal die spekulierte Hardware im Schnelldurchlauf: Snapdragon 835 mit 6 GB RAM und 64 GB internen Speicher als Grundbaustein für die Leistung, ein mindestens 6 Zoll messendes 18:9-Format-Display mit QHD-Auflösung und Dolby Vision Support und eine Dual-Kamera im Rücken. Last but not least sollen wieder hochwertige DAC-Komponenten für den Sound zum Einsatz kommen und kabelloses Laden verfügbar sein. Die beiden letzten Punkte könnten allerdings eine schmale Gratwanderung werden, denn LG zog bereits den Ärger vieler Fans auf sich, als genau diese beiden Features im LG G6 nicht nach Europa kamen und LG es quasi damit begründete, dass wir in Europa solche Features eh nicht haben wollen. Dieses sollte dem Unternehmen nach Möglichkeit nicht wieder passieren.


LG V30 Leak Front
Das LG V30 im angeblichen Live-Bild. Die Ränder nach unten und oben hin sind deutlich schmaler geworden. (Bild: Weibo)

 

 

Quelle: Weibo via SlashLeaks

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen