So. 15. Juni 2014 um 11:23

LG registriert vier neue Produktnamen

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Das bisherige Namensgebungsmuster bei LG war klar: Die HighEnd-Boliden erhielten den Namenszusatz „G“, die Midrange- und LowEnd-Smartphone „Optimus L“ bzw. „Optimus F“. Nun liess der Hersteller beim amerikanischen Marken- und Patentamt vier neue Namen registrieren, die allesamt den Zusatz „Prime“ beinhalten.

Erwarten uns in Zukunft Luxusausführungen aller Produktklassen von LG? „Prime“ könnte darauf hindeuten. Registriert wurden „G Prime“, was wahrscheinlich die HighEnd-Linie betrifft, „F Prime“ und „L Prime“, was den mittleren und niedrigeren Preisbereich abdecken sollte. Sehr interessant ist „W Prime“ – werden wir uns in Zukunft wieder auf Windows Phones von LG freuen dürfen? Mit dem LG E900 Optimus 7 gab es ein sehr schönes Windows Phone 7 – schon lange wartet die WP-Gemeinde auf einen Nachfolger, auch um den Nokia-dominierten WP-Markt mal wieder ein wenig aufzumischen.

Der Namenszusatz „Prime“ deutet auf jeden Fall auf etwas „Besonderes“ hin. Wir sind gespannt auf die Zukunft und lassen uns gern überraschen – auch im Hinblick auf eventuelle neue Windows Phones.

 

Quelle: Phonearena (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen