Fr. 28. Juli 2017 um 12:17

LG Q6 wird am 21. August in Deutschland in den Handel kommen

von Marcel Laser1 Kommentare

Das LG Q6 wurde bereits Anfang des Monats vorgestellt und präsentiert ein Smartphone der Mittelklasse, welches allerdings mit dem für die Oberklasse typischen 18:9-Display ausgestattet ist. Von Seiten LGs gab es bisher allerdings keine Angaben über Releasetermin oder Preise. Diese wurden aber nun im Netz durch Twitterer Roland Quandt geleakt.

LG Q6 kommt im August nach Europa und kostet rund 350 Euro

Damit ist das LG Q6 das erste Smartphone dieser Klasse mit einem 18:9-Display und bringt dieses sprichwörtlich in den Massenmarkt. Denn der Preis ist im Vergleich zu den Modellen Galaxy S8 oder LG G6 entsprechend niedrig. So setzt laut Quandt LG die Preise bei 350 Euro für Deutschland an und das Smartphone soll am 21. August in den Regalen stehen.

Die Ausstattung gibt besagtes 18:9-Display mit 1080p Auflösung in 5.5 Zoll her. Zudem verbaut man einen Snapdragon 435 Prozessor zusammen mit 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Bei den Kameras setzt man auf 13 MP für den Rücken und 5 MP für eure Selfies. Videos werden so mit der Hauptkamera in 1080p mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Der Akku wird mit 3’000 mAh Kapazität angegeben.

 

Das LG Q6 ist eines von drei Geräten, die kürzlich erst vorgestellt wurden und den 18:9-Formfaktor beim Display auch für deutlich weniger Geld unter die Leute bringen soll. Ob LG Electronics damit erfolg haben wird, sollte man dann in den kommenden Wochen und Monaten sehen.


LG Q6 Colors
Das LG Q6 bringt das 18:9-Display in bezahlbarere Regionen und könnte somit 18:9 mehr massentauglich bzw. erschwinglicher machen.

 

 

Quelle: Roland Qandt

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “LG Q6 wird am 21. August in Deutschland in den Handel kommen”

  1. AndroidBetaGammaD sagt:

    Also ein Snapdragon aus der 600er Serie hätte es ja schon sein können.
    Der 400er ist etwas dürftig für das Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Teilen