Di. 11. Juli 2017 um 13:01

LG Q6: Günstigeres Smartphone mit LGs FullVision Display vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Wer auf das spezielle Design des Ende Februar vorgestellten LG G6 nicht verzichten will, aber eine deutlich günstigere Alternative sucht, könnte diese eventuell im neuen LG Q6 finden. Auffällig ist hier vor allem das ebenfalls verwendete FullVision Display, welches auch im 18:9 Format gehalten ist. Der Rest der Ausstattung siedelt sich eher zwischen Einstieg und Mittelklasse an.

LG Q6 mit 18:9 Display und Snapdragon 435 Prozessor

Bisher hat LG sich immer eher an Smartphone mit dem Namenszusatz Mini probiert, um sein Portfolio auch in anderen Preisklassen zu erweitern. Das Wort Mini fällt aber wohl bereits aufgrund der Displaygrösse wohl weg, auch wenn es trotz 5.5 Zoll und einem nahezu als Full-Front-Display ausgerichteten Bauweise recht kompakt sein kann.

 

So werkelt im LG Q6 ein . eher für den Einstiegssegment gedachter Snapdragon 435 Prozessor gepaart mit 3 GB RAM und 32 GB ROM. Das Display misst die erwähnten 5.5 Zoll, ist als 18:9-Format Panel verbaut worden und setzt auf eine scharfe 21160 x 1080 Pixel Auflösung. Die Optik orientiert sich hier komplett am grossen LG G6 und auch das Schlüsselwort FullVision Display ist wieder mit am Start. Die Kameras lösen mit 13 MP (Rücken) und 5 MP (Vorne) auf und das LG Q6 darf auf einen 3’000 mAh starken Akku zurückgreifen. Bei der Hardware könnte das sogar eine recht ordentliche Laufzeit bedeuten.

 

Bisher wurde das LG Q6 nur für den asiatischen Markt vorgestellt und in der Pressemitteilung wurde erwähnt, dass noch kein Veröffentlichungstermin und Preise für Europa stehen. Dennoch soll das Gerät auch zu uns kommen, allerdings müssen wir uns in dieser Hinsicht noch ein wenig gedulden.


LG Q6 Colors
Das LG Q6 ist in mehreren Farbvarianten vorgestellt worden. Wann es nach Europa kommt ist leider noch nicht ganz klar.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen