Do. 05. Juli 2018 um 12:43

LG Mobile arbeitet wohl auch an einem faltbaren Smartphone

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Notch, die vom Essential Phone Mitte 2017 eingeführt und von Apple in grösserer Ausführung etabliert wurde, schien der heisse Trend in 2018 zu sein. Nun befinden wir uns in Mitte 2018 und können sogar bereits über einen vermeintlichen Trend für 2019 reden: Smartphones mit faltbarem Display. Allem Anschein nach möchte auch LG Mobile mitreden können, denn ein Patent deutet auf ein solches Vorhaben hin.

Faltbares Display: Neben Huawei und Samsung, könnte nun auch LG in den Ring steigen

Das Samsung an einem solchen Smartphone arbeitet ist kein Geheimnis mehr und vom Hersteller auch schon offiziell bestätigt worden. Das im Netz als Galaxy X bezeichnete Smartphone wird ein faltbares Display erhalten und soll im ausgeklappten Zustand deutlich mehr Anzeigefläche zur Verfügung stellen. Mittlerweile kommen aber auch Gerüchte auf, dass Huawei an einem ähnlichen Projekt arbeitet. Dieses könnte sogar schon dieses Jahr die Bühne betreten, aber das wäre vielleicht auch etwas voreilig.

 

Während das Galaxy X von Samsung sich sehr wahrscheinlich eher vertikal falten lassen wird, scheint LG Mobile ein horizontales Konzept vorzusehen. Das geht aus einem Patent hervor, welches nun im Netz aufgetaucht ist. Es zeigt, wie sich das Gerät in der Mitte falten und zuklappen lässt. Im zugeklappten Zustand liegen die Displayflächen (die Enden) aufeinander und das Gerät ist “aus”. Klappt man es auf, schaltet sich das Display wieder an.

 

Ebenfalls zu sehen ist die Unterbringung von Mikrofonen und Lautsprechern. So sieht LG Mobile ein Dual-Speaker-System für sein faltbares Smartphone vor. Zudem wird gezeigt, wie die flexiblen Kabel arrangiert sind, die über das Scharnier hinaus auf die andere Seite laufen. Das Scharnier erinnert übrigens ein wenig an das Fulcrum-System von Microsoft für sein Surface Book.


LG faltbares Smartphone
Das Patent zeigt einen groben Aufbau des Smartphones. (Quelle: LetsGoDigital)

Keine Hinweise auf Release oder Ankündigungen

Was das Patent natürlich nicht verrät, sind etwaige Releasetermine. Dass LG Mobile mit seinen flexiblen Displays schon immer auch Ambitionen in die Richtung faltbarer Smartphones hat, war ebenfalls immer wieder durchgesickert. Durch das nun aufgetauchte Patent, werden diese Gedanken aber greifbar.

 

Schlussendlich bleibt eben die Frage, wann LG Mobile die Katze selbst aus dem Sacken lassen möchte. Huawei und Samsung werden sehr wahrscheinlich in den nächsten sechs bis neun Monaten etwas präsentieren. Wie weit LG in diesem Thema bereits fortgeschritten ist, bleibt wohl erst einmal unklar.

LG faltbares Display
Das faltbare Display wird sich wohl horizontal falten lassen. (Quelle: LetsGoDigital)

 

 

Quelle: LetsGoDigital

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen