Mi. 03. Januar 2018 um 18:26

LG G7: Hersteller denkt über Rebranding nach. Kommt das Optimus zurück?

von Marcel Laser0 Kommentare

Manchmal reicht es nicht nur gute Hardware zu verbauen, sondern manchmal muss auch ein neuer Name her, etwas ausdruckstärkeres um im Markt wieder besser gesehen zu werden. Dafür gibt es einige Beispiele, wie das X im neuen iPhone X oder Huaweis Sprung auf das kommende Huawei P20. Es bringt einfach einen frischen Wind mit und lockert die sonst jahrelange sture Zahlenreihe etwas auf. LG könnte mit dem LG G7 nun etwas sehr ähnliches vorhaben, zumindest geht dieses nun aus einem Bericht in Südkorea hervor.

LG G7 könnte wieder zum LG Optimus werden, allerdings mit einer Zahl

Erinnert sich noch jemand an das LG Optimus G? Es war das erste LG G Modell in der Highend-Sparte des Herstellers und setzte in 2012 noch auf Android 4.0. Das Optimus G konkurrierte zudem mit anderen Highend-Geräten wie dem Samsung Galaxy S3 oder dem HTC One X. Allerdings verwarf der Hersteller das “Optimus” im Namen in den darauffolgenden Generationen. LGs damaliger Klassenprimus könnte in diesem Jahr aber eine Reinkarnation feiern, zumindest was den Namen anbelangt.

 

Wie die südkoreanische Branchenzeitung The Investor nun berichtet, geht aus diversen Quellen von LGs Industriepartnern hervor, dass man beim Elektronikgiganten eine Namensänderung in Betracht zieht, um wieder mit Samsung und Apple mithalten zu können. Schon rein optisch hinkt der Name mit seiner 6 oder eventuell kommenden 7 im der Bezeichnung dem iPhone 8 oder dem bald erscheinenden Galaxy S9 hinterher. Oftmals wird das Gerät dann fälschlicherweise für schwächer gehalten, zumindest könnte dieser Eindruck bei Laien entstehen.

“LG is preparing a new brand strategy for the G series in the first half of the year. Numbering the phone with a two-digit number and rebranding the phone with a new name are some of the options on the table.”

Die Quelle gibt an, dass man eventuell den Namen “Optimus” aus vergangen Tagen wieder herauskramen könnte. Zudem soll dieser dann mit einer einer Zahl bestehend aus zwei Ziffern kombiniert werden, um dem Galaxy S9 “davonzulaufen” oder mit andere Geräten gleichzuziehen. Ob dieses Vorhaben von LG aber auch durchgezogen wird ist wohl noch nicht ganz klar. Überlegungen dazu soll es aber schon geben. Man darf also davon ausgehen, dass an dieser Story wohl bereits etwas dran zu sein scheint.


 

 

Quelle: The Investor

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen