Di. 10. Januar 2017 um 14:10

LG G6 Release geleakt? Anscheinend deutlich vor dem Galaxy S8

von Marcel Laser0 Kommentare

Und noch einmal das LG G6, aber dieses Mal mit einem spekulierten Datum, welches nicht einmal all zu weit hergeholt zu sein scheint. Angeblich soll das neue LG Flaggschiff bereits gegen Anfang März kommen, was sich mit einer Vorstellung zur MWC 2017 in Barcelona oder sogar noch davor decken würde.

Kommt das LG G6 am 10. März 2017 bereits in den Handel? Das wäre schnell.

Während der CEO von LG vor Kurzem noch verkündete, man würde das LG G6 in sehr naher Zukunft vorstellen, kommt wohl kein Weg mehr an der MWC 2017 vorbei, welche nun am 27. Februar starten wird. Im Zuge dessen könnte LG dort ein weiteres Mal ein neues Highend-Flaggschiff präsentieren und das wäre nicht zuletzt das LG G6. Bleibt am Ende nur noch die Frage, wann dieses auch in den offiziellen Handel kommt.

 

Um fair zu sein: Das LG G6 soll mit aller höchster Wahrscheinlichkeit am 26. Februar 2017 vorgestellt werden, was genau einen Tag vor der MWC 2017 passieren würde. Laut einer internen Quelle aus Südkorea, wie die südkoreanische Branchenzeitung ETNews schreibt, soll das LG G6 keine zwei Wochen nach der Vorstellung bereits im Handel sein. Zumindest was den Start in Südkorea, also im Heimatland des Unternehmens anbelangt. Ein globaler Release passiert entweder gleichzeitig oder eben kurz danach.

 

Das wäre zudem um einiges schneller als das Galaxy S8 von Samsung, welches ein direktes Konkurrenzprodukt im Highend-Bereich des LG G6 darstellt. Das Galaxy S8 wird erst für April dieses Jahres erwartet, da man noch mit Untersuchungen zu den Note7-Vorfällen und die damit verbundenen Erkenntnisse für das Galaxy S8 beschäftigt ist. Die Testphase dauerte also an, was den Release ein wenig verzögern soll.

LG G5
Das LG G5 (Bild) ist noch mit einem modularen System ausgestattet. Das LG G6 soll dieses nicht mehr haben.

 

 

Quelle: ETNews (Koreanisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen